einprozent geretsried 160312

Österreich: Freispruch für Identitäre

Identitäre

Grazer Gericht urteilt: Die Identitäre Bewegung (IB) ist weder eine kriminelle Vereinigung noch Hetze. Beide Anklagepunkte entbehrten der nötigen Grundlage. Somit entbehren auch die Vorwürfe der Vereinigten Bunten, die den Patrioten „Hetze“ vorwerfen, jedlicher Grundlage. Sie müssten sich nun ehrlicherweise fühlen wie Menschen, die mitverantwortlich dafür sind, daß eine Treibjagd auf Unschuldige eröffnet wurde. Sonst müssen sich diese Leute es sich gefallen lassen, wenn man sie als Menschenrechtsaktivisten, Generation Schneeflocke oder Humanitärfrömmler bezeichnet. Martin Sellner meldet auf Youtube:

Heute wurden alle 17 Aktivisten der IBÖ vom Landesgericht Graz vom Vorwurf der Verhetzung und der Bildung einer kriminellen Vereinigung freigesprochen. Das erstinstanzliche Urteil ist nicht nur für die Freigesprochenen, für die das Verfahren eine große Belastung war, wichtig. Es ist wichtig für ganz Österreich. Ich danke allen Unterstützern in dieser schwierigen und harten Zeit und bitte die IB auch im erwartbaren zweitinstanzlichen Verfahren weiter zu unterstützen.

Das Urteil ist ein schwerer Schlag für die internationalen Menschenrechtler, die u.a. das deutsche Volk, sowie jedliches National- und Rechtsstaatsprinzip beseitigen wollen. Das Verfahren haben die Menschenrechtler allerdings genützt, um die Identitäre Bewegung aus vielen Kanälen, unter anderem Facebook zu beseitigen, um ihnen die Kommunikation mit den Bürgern zu erschweren. Ferner wurden dutzende Bankkonten gekündigt. Alle Demokrat_Innen  sollten daher nun zusammenstehen, um dieses Humanitär-Unrecht wieder zu beseitigen.

Allerdings dürfte die Identitäre Bewegung nun gestärkt aus der Sache hervorgehen. Mainstreammedien melden eine Verdopplung der Mitglieder und sprechen vom Zulauf.

Ferner plant die Identitäre Bewegung nun die Eroberung der Stadt Dresden am 25.08.2018. Das Arcadi Magazin berichtet:

Europa Nostra – so soll das Festival der IB am 25.08.2018 in Dresden lauten. Wir haben im Arcadi Podcast über die Gäste und die möglichen Probleme beim Durchführen der Veranstaltung gesprochen. Arcadi unterstützen über unseren Laden: http://www.arcadimagazin.de/shop

Es scheint so, als könne man eine Bewegung nicht aufhalten, deren Zeit gekommen ist.

Verbreiten sie diesen Artikel auch über den Kurzlink: https://wp.me/p63zdy-gNf

3 Kommentare zu „Österreich: Freispruch für Identitäre“

  1. Hier geht’s zu den Österreichischen Identitären:

    http://www.identitaere-bewegung.at/

    Und zur Martin Sellner page:

    https://martin-sellner.at/

    Es gab bisher immer nur Freisprüche, da nichts Verwerfliches daran ist, seine Identität und seine Kultur, sein eigenes Volk und Vaterland zu verteidigen!

    Ebenso darf man Stolz sein Österreicher,. Deutscher, Italiener, Ungar u.s.w. zu sein!

    https://martin-sellner.at/2018/03/28/audimax-freispruch-und-thomas-henry-abmahnung/

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.