Feminismus verpflichtet weiße Frauen, sich vergewaltigen zu lassen

linksjugend solid, Viva la Vulva, Gegen Patriarchat und Penisfixierung
Vulva-Fixierte Linksjugend

Die Herrschaft der weltverderbenden Alten Weißen Männer ist erst dann beendet, wenn die Frauen aufhören, bei dieser schrecklichen Gruppe Schutz vor Vergewaltigung zu suchen, findet Frauenrechtlerin Sophie Ellman-Golan. Weiße Frauen müssen sich ihres Teils der Schuld bewusst werden, der aus dem Weißsein entsteht.  Weiße Frauen sollen sich ihrer Rolle als Werkzeuge und Ausführende des Unrechts gegen People of Colour bewusst werden. Daher müssten sie auf den männlichen Begleitschutz verzichten, der stehts zur Rechtfertigung der Ungleichheit gedient habe, und Wiedergutmachung an den Farbigen leisten.
Wie so oft hecheln die feministischen VordenkerInnen den Entwicklungen nur noch hinterher. Der von ihnen geforderte Abbau der Ritterlichkeit ist längst Realität, und zugleich nehmen sich FeministInnen liebevoll der zu Unrecht geschmähten Edlen Wilden an, denen eine besondere Gefährlichkeit angedichtet wurde.
Erst vorgestern organisierte die Gruppe von Ellman-Golan Sitzkreise von „mehr als 45 zumeist weißen Frauen“, die „ehrlich werden und uns des Unrechts, das wir verursachen, bewusst werden“ wollen. Die Aktion ist Teil des Women’s March, einer der wesentlichen Stützen der Anti-Trump-Bewegung.
Anderswo stellen sich die Feministinnen schützend vor schwarze Muslime, denen während des Ramadan Gefahren durch weiße Männer drohen.  Besonders stolz sind sie auf eigenen muslimisch-braunen Nachwuchs.  Damit tun sie die volle Buße.  Am Sonntag auf der Aushetzer-Demo interviewte der Spiegel im Video eine junge blonde Münchnerin mit Mann und Nachwuchs, die ähnlich klangen.

Es ging um Aufmerksamkeit und Reaktivierung alter Desinformationen

Es ist alles nicht originell und in ähnlicher Weise von vielen „FrauenrechtlerInnen“, darunter unversitär bestallten Gleichstellungs-Wissenschaftlerinnen, schon gesagt worden, denn es handelt sich ja nur um Schlussfolgerungen aus egalitären Dogmen. Mit Kritischem Weißsein beschäftigen sich bei uns in diesem Sinne insbesondere feministische Theologinnen der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD).

Anhang

Willkommenserotik in Planegg

Willkommenskultur und feministische Avantgarde waren nie weit voneinander entfernt. Lokalpresse berichtet: „Eine 21-Jährige aus dem Landkreis München lud einen 31-jährigen Pakistaner bereits am Freitag, 06.07.2018 zu sich ein. Der Asylbewerber übernachtete in einem Gästezimmer. Im Laufe der Nacht wurde die 21-Jährige wach und stellte fest, dass der 31-Jährige in ihr Zimmer eingedrungen war, auf ihrem Bett saß und an ihr sexuelle Handlungen durchführte. Sie wehrte sich mit Armen und Beinen, wurde jedoch von dem Tatverdächtigen mit beiden Armen fixiert. Daraufhin vergewaltigte er die 21-Jährige. Diese konnte sich ins Gästezimmer flüchten, wohin ihr jedoch der Tatverdächtige folgte, sie fixierte und nochmals vergewaltigte.“




15 Kommentare zu „Feminismus verpflichtet weiße Frauen, sich vergewaltigen zu lassen“

    1. Das totale Irresein!
      Wie irre ist das denn?

      Zitat: „Die Herrschaft der weltverderbenden Alten Weißen Männer ist erst dann beendet, wenn die Frauen aufhören, bei dieser schrecklichen Gruppe Schutz vor Vergewaltigung zu suchen, findet Frauenrechtlerin Sophie Ellman-Golan“.
      +++++++++++++++++++++++++++
      Ich fress nen Besen, wenn diese „Initiatorin“ Ellman-Golan nicht eine Jüdin ist- wie diese anti-Weisse Barbara Spektre aus Schweden!

      auch die Bezeichnung : Confront White Womanhood ist eine Kampfansage ….

      auf twitter:
      Sophie Ellman-Golan
      ‏Verifizierter Account @EgSophie

      Ain’t no party like a lefty Jewish magazine launch party bc a lefty Jewish magazine launch party is v queer and involves doing the hora. ✨Congrats on the launch @JewishCurrents! ✨

      Gefällt mir

  1. Das ist Abartigkrit pur!!!! Nicht zu fassen was diese Frauen uns allen antun! Den Part der Hingabe überlasse ich gerne diesen „Frauen“, wenn sie dabei ausgelöscht werden ist ok – Kotrektur des Genpools ist dann angesagt.
    Nur weil sie privat auf dunkle Sch… stehen verurteilen sie die ganze Gesellschaft zur Selbstvernichtung. Perfekte Geschöpfe der Frankfurter Schule!
    Lösung: Sozialleistungen streichen und arbeiten lassen. Es hilft.

    Gefällt 2 Personen

  2. Unfassbar. Sollte das keine Satire sein, ist es unfassbar, was hier für ein Hirnf**k, gepaart mit Schuldkult an Frauen weiter gegeben wird. Was ist in diesem „Hirn“ passiert!?
    Immer wenn man meint, es geht nun wirklich nicht dümmer…..

    Gefällt 1 Person

  3. Solchen doofen Weibern gehört es nicht anders. Jeden Tag sollten die von ihren schwarzen Göttern vergewaltigt werden. Vielleich thilft es das
    Gehirn von ihren abstrusen Gedanken zu reinigen.

    Gefällt 1 Person

  4. Es wird höchste Zeit die Dinge zu ändern. Lieber Gott lass es endlich krachen, so daß das Iluminatipack und die Satanisten die Fahrt zu ihrem Luzifer in die Hölle antreten können .

    Gefällt mir

  5. Oerlinghausen. Als Staatssekretär Andreas Bothe vom Landesamt für Flüchtlinge am Freitag dem Hilferuf der Stadt Oerlinghausen folgt, ist die Hoffnung in der verängstigten Nachbarschaft der zentralen Flüchtlingsunterkunft groß. Seit einem Jahr passen die Anwohner dort ihr Leben an die Angst vor Einbrüchen und Diebstählen an. Doch der Besuch hinterlässt verbrannte Erde: Bothe erklärt, dass es für die Menschen in Oerlinghausen keinen Anlass für Angst im Dunkeln gebe. Es gebe zwar Probleme mit mehr Einbrüchen und Diebstählen, aber keinen Anstieg bei Körperverletzungen oder sexueller Gewalt. In der Nachbarschaft herrscht Fassungslosigkeit.

    https://www.nw.de/nachrichten/regionale_politik/22039904_Staatssekretaer-sorgt-bei-Besuch-der-Fluechtlingsunterkunft-Oerlinghausen-fuer-Fassungslosigkeit.html

    Gefällt mir

  6. So was gehört in die geschlossene Anstalt. Heilung? Fragwürdig. Eine andere Möglichkeit besteht darin, diese in ein Land mit dem von den Feministinnen geliebten Volksstamm abzuschieben. Und Rückkehr nicht mehr möglich.

    Gefällt mir

  7. Die meisten weißen Männer arbeiten ihr ganzes Lwben lang, üben gefährliche Betufe aus (natürlich nicht nur weiße Männer) – ohne diese Kraft würde es keine Gesellschaft geben. Die meisten Frauen würden auch nicht an Hochspannungsleitungen arbeiten.

    Man nennt diese Art von Vermutungen ohne wissenschaftliche Beweise Hirnwichserei. Ohne den Westen wären keine 8 Milliarden Menschen auf der Erde die sich beschweren könnten.

    Die meisten weißen Männer wollen auch nur leben. Viele arbeiten sogar in Flegeberufe.

    Ich finde viele Weiße haben geholfen wo sie könnten. Diese Frauen verhalten sich wie unreife unmündige trotzige Kinder. Ich frage mich ob sie zu viel Privilegien selber in den Allerwertesten bekamen. Diese Art von Mensch findet sicher nicht so leicht Arbeit. Wer will solche Wesen die nur Probleme machen und das oft unnötig.

    Gefällt 1 Person

  8. Wer so wenig Hirn hat, dem sollte das Wahlrecht entzogen werden. Überall wird Sippenhaft bekämpft – nur die sogenannten Feministinnen leiden offensichtlich unter Masochismus, dass sie die Sippenhaft auf uns Frauen anwenden wollen. Das ist nur noch KRANK – und zwar geisteskrank!
    Wer so etwas sagt, kann sich ja gerne mit Matratze in ein Flüchtlingsheim begeben!

    Gefällt 1 Person

  9. Was wenn eine Veganerin durch einen Esel vergewaltigt wird??

    Ist das dann noch für die Frau politisch korrekt? Wer ist da der Schuldige?

    Der fleischliche Esel oder die fleischlos lebende „Erlebende“??

    Wenn es hingegen eine autonome Salatgurke wäre ist Gegenwehr dagegen dann Rassismus?

    Fragen über Fragen? Wir sollten weitere Lehrstühle in derer leih wichtigen Themen einrichten.

    Wo kommen wir hin wenn DAS nicht geklärt wird???

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.