Nerv-SPD liebt EU-Willkürrechtssystem

Nerv-Logik der Bunten: Der Buntestag verschenkt 100%-Rabatt Bahncards an jeden Buntestagsabgeordneten. Damit können die Buntestagsabgeordneten das ganze Jahr umsonst durch die Gegend fahren.  Mal wieder ein Grund Buntland zu lieben.

Ebenso muss man Buntland lieben, weil  Buntland rund 2/3 netto zum EU-Haushalt zahlt. Und was passiert nun mit dem EU-Haushalt, 2/3 von der BRD finanziert?

Nun, Die EU verschenkt unter anderem an 15.000 Personen Zugfahrkarten. Bekommen tun das aber nicht alle EU-Bürger, und auch nicht 2/3 wieder Deutsche, sondern willkürlich nur 18-jährige aus EU-Ländern, die sich beworben haben und dann „Glück“ haben. Das sozialistische Leben ist eben eine Lotterie. Soziale Gerechtigkeit nach dem Zufallsprinzip, wie es die Nerv-SPD liebt.

 

 

 

Wie in einem Gespräch mit Jung&Naiv hervorgeht, war der  Jusos-Chef Kevin Kühnert 3 Jahre in einem Call-Center tätig

und heute geht er nur noch einer Teilzeitarbeit ( bei der SPD) nach,

weil dies sinngemäß angeblich für Berlin reicht, wenn man Glück hat. Nun lässt er auf Twitter mittteilen:

Und so wie ein Call-Center, daß beispielsweise ein Los per In- oder Outbound vertickert, genauso vertickert die EU Reisegutscheine für Leute die zufällig gerade 18 sind.  Das ist dann die Zusammenführung der EU, wie es sich die SPD vorstellt.

Unter sozialer Gerechtigkeit können  Rechte was anders verstehen, nämlich z.B. die Möglichkeit, der Zurückweisung von Asylbegehrenden an den deutschen Grenzen ( Prinzip: Es gibt kein Recht in ein Land seiner Wahl zu reisen um dort auf Kosten anderer zu leben, nur weil man sich verfolgt fühlt) oder die Senkung der Mehrwertsteuer( wodurch das Reisen für alle dauerhaft billiger werden würde, und nicht nur einmalig für 15000 in der EU).  Die Willkür – und Zufallsprinzipsfreunde der SPD oder Jusos warnen daher vor dem Nationalstaat und der Demokratie*, da es jetzt um „alles“ gehe.

 

*Demokratie Aus folgenden Grunden warnt die Vereinigte Bunte und die Menschenrechtler vor der Demokratie: Ein demokratischer Staat besteht aus einem Staatsgebiet , einer Staatsgewalt („Nationalismus“) und aus Staatsbürgern ( z.B. „Deutsche“).  Das ist uch der Grund, warum im neuen Koalitionsvertrag von Union und SPD das Wort „Deutsche“ nicht vorkommt und eben vor einer  Staatsgewalt ( z.B. Polen, Ungarn, Türkei, Italien, Österreich, Russland, USA) gewarnt wird, die als „Autoritär“ auch von der Lügenpresse verunglimpft wird. Die Staatsbürger werden im neuen Koalitionsvertrag durch Menschen ( Bürger> Bürgerechte > Demokratie  vs Menschen-> Menschenrechte ersetzt), um letztlich die freiheitlich-demokratische Grundordnung auszuhöhlen, so die Einschätzung unabhängiger Beobachter.

 

 

 

Ein Gedanke zu „Nerv-SPD liebt EU-Willkürrechtssystem“

  1. Dir Eu-Pässe sollten alle an die ANTIFA-Nazis und andere PseudoAktivist*Innen vergeben werden. Dann können die in Ganz Europa Krawalle veranstalten

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.