Der absehbare Zerfall der Gesellschaft durch die Massenzuwanderung

Humanitäre Massenzuwanderung bringt uns, wie der Hamburger Philosoph Lars Grünewald ausführlich darlegt, viererlei Probleme: Vertrauensverlust, Verarmung, Kriminalität und Verdummung.

FASSADENKRATZER

„Denk ich an Deutschland in der Nacht,
Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
Und meine heißen Tränen fließen.“
Heinrich Heine

Mit der gezielten massenhaften Zuwanderung kulturfremder Menschen aus außereuropäischen Ländern in die Staaten Europas entstehen in deren Gesellschaften gewaltige Probleme, die sich jetzt bereits deutlich abzeichnen, über deren Konsequenzen sich die meisten Menschen aber kaum im klaren sind. Selbst wenn nur eine oberflächliche Integration in das bestehende Rechts- und Arbeitsleben angestrebt wird, stellen sich von vorneherein Schwierigkeiten ein, die absehbar zu einem Zerfall der demokratischen Gesellschaftsordnung führen müssen.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.964 weitere Wörter

Ein Gedanke zu „Der absehbare Zerfall der Gesellschaft durch die Massenzuwanderung“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.