Landtagswahl 2018: Bayern plant ab August eigene Abschiebungen

Während die neue Regierung in Österreich bereits  in einer kleinen Stadt wie Innsbruck rund 100 Marokkaner abgeschoben hat, weswegen die Medien von einem weitgehenden Verschwinden der Nordafrikaner aus dem Stadtbild reden,…

…ist der Freistaat Bayern noch in der Planungsphase.  So sollen  erste selbstständig-freie Abschiebungen aus Bayern

ab August 2018 stattfinden, wenige Wochen vor der bayerischen Landtagswahl. Bayern ist frei.

Auch ein entsprechender  Asylplanbeschluss im bayerischen Kabinett bekam jetzt- 3 drei Jahre nach dem Ausbruch der Asylkrise 2015 – eine einstimmige Mehrheit. Bayern ist damit immerhin schneller als die anderen Bundesländer.

„Wir wollen zeigen, dass unser Rechtsstaat funktioniert und dadurch auch Vorbild in Deutschland sein kann“,

sagte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in München.

Es deutet daher alles daraufhin, daß wir ab August viel über Abschiebungen aus Bayern lesen dürfen.   Sicherlich wird sich der ein – oder andere Wähler davon überzeugen lassen. Dies bedeutet, daß die Kernkompetenz der Rechten, die Asyl- und Ausländerpolitik mit hoher Wahrscheinlichkeit ein zentrales Thema im  Wahlkampf in Bayern werden kann. Da die Vereinigte Bunte hier  kaum Kompetenzen seitens der Bürger erfahrungsgemäß vorzuweisen hat, steigen somit die Chancen, daß die Wähleranteile der Bunten in Bayern weiter schrumpfen. Rückt  daß Thema Asyl- und Ausländerpolitik und damit auch das Zurückweisungsprinzip in den Wahlkampf in Bayern,  um die Bunten vor sich herzutreiben, ist das also nicht ärgerlich, sondern vermutlich für alle rechten Parteien positiv.

Anhang:

  • Beim Spiel des Landes Österreich gegen Buntland, bei dem der bekennende Türke Özil ein Tor schoss, hat Österreich im Herzen für viele patriotische  Bayern mitgewonnen. Am Ende hieß es 2:1 für die rot-weiss-rote Alpenrepublik.

 

 

2 Kommentare zu „Landtagswahl 2018: Bayern plant ab August eigene Abschiebungen“

  1. Trotzdem ist die CSU für aufrechte Bayern nicht mehr wählbar.
    Wer einer deutschlandhassenden nichtsnutizigen Person wie der Roth Claudia des Bayerische Verdienstkreuz umhängt, wie ihr Vorsitzender, ist ein Verräter am Bayerischen Vaterland!
    Wer CSU wählt, wählt auch die Roth als Ministerin!
    Wählbar sind nur noch die Bayernpartei und mit Abstrichen, die AFD

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.