SPD-Absturz

Landtagswahl Bayern: SPD fällt auf 12%

Während Rechts entgegen der Darstellungen der Buntpresse mit dem Kreuz punkteteine klare Mehrheit von 56% der Bayern befürworten die Verteidigung unser traditionellen Symbole –  ist die Vereinigte Bunte unter Federführung der SPD weiter im Abschwung. 12% würden derzeit noch SPD laut einer Umfrage von dimap  wählen. Die  Grünen lägen demnach jedoch vermeintlich bei 14%. Zusammen ergibt dies nur noch 26% der Wählerstimmen für die authentische Vereinigte Bunte. Die CSU hingegen erreicht 41%, die AFD 12%., die Freien Wähler 7% und die FDP 6%. Das rechte Wählerspektrum liegt somit circa bei 66%. Die Linke schafft nach der Umfrage  mit 3% den Einsprung in den Landtag nicht, ebenso die Sonstigen Parteien (5%). Die Umfrage ist mit Vorsicht zu genießen, der Bayerische Rundfunk war der Auftraggeber.

Ein Gedanke zu „Landtagswahl Bayern: SPD fällt auf 12%“

  1. Kreissaal, Hörsaal, Plenarsaal – war sonst noch was? Ach ja in die Fresse hauen. Das politische System in Deutschland ist entartet, ja genau ENTARTET!

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.