Berlin, 20. Mai 2018 – Biker heizen Merkel ein

Wer andre in die Kurve brät, hat ein richt`ges Heizgerät. Doch dieses Mal wird auch die Regierung sprichwörtlich „gebraten“. Am 20. Mai 2018  fahren Biker  auf den Platz vor dem Brandenburger Tor, 10117 Berlin, Deutschland für den Schutz unserer Frauen, Kinder und Senioren ,für die Stärkung unserer Sicherheitskräfte, durch Justiz, Gesetzgebung, Neueinstellungen und für Volksentscheide! Ein tolles gemeinschaftliches Erlebnis!

Weitere Infos findet ihr in der Facebook-Gruppe „Biker für Deutschland“

Biker fahren gemeinsam für Deutschland.

Achtung, wir können nur aktive Biker/ innen !!! aufnehmen. (Auch Nicht-Biker/innen sind vor Ort, in Berlin, willkommen, bitte beachtet dies, auch wenn Ihr Facebook-Freunde/innen zufügen wollt, damit diese nicht über Ablehnungen frustiert sind). Alle die Interesse haben können den Veranstaltungslink mit „Interessiert“ anklicken, so bleibt ihr auf dem neusten Stand. Biker: Muss kein/e Hardcore-Rocker/in sein. Das Thema Motorrad soll in seinem/ Ihrem Leben einen festen Platz einnehmen und so auch ersichtlich sein. Facebookprofile mit Häschen/ Blümchen sind nicht unbedingt unsere Zielgruppe. Deshalb bitte unbedingt die Fragen bei der Aufnahme beantworten, danke! Auf Wunsch der Gruppenmitglieder soll die Seite so „schlank“ als möglich gehalten werden. Bitte keine Aufnahmedanksagungen und keine Bilder etc. einstellen. Somit ist sicher gestellt dass auch neue Mitglieder noch die wesentlichen Punkte/ Kommentare finden und nicht durch hunderte Kommentare scrollen müssen. Hier findet die Planung eines Treffens am 20. Mai 2018 in Berlin statt. Bei Ablehnung, aus welchen Gründen auch immer, folgt ein Ersatztermin! Nach Treffen auf einem Parkplatz, oder sonstiger Location, fahren wir gemeinsam zum Brandenburger Tor. Wir sind keine politische Vereinigung und stehen keiner Partei nahe. Folgendes Zeichen soll gesetzt werden: Wiederherstellung des Schutzes der deutschen Bürger, insbesondere Kinder, Frauen und Rentner. Rückendeckung unserer Sicherheitskräfte, seitens der Politik und Justiz, um Vorkommnisse wie Entwaffnungen und Verletzungen derselben zu verhindern. Hierdurch Wiedererlangung von Anerkennung und Respekt vor deutschen Regeln und Gesetzen, sowie deren Vertreter. Motto: Einigkeit und Recht und Freiheit…..soll erhalten bleiben. Nicht nur auf dem Rand der 2 Euro-Münze !

Achtet Rechts und Ordnung – die Regeln:

Posts mit Hinweisen zu weiteren Veranstaltungen, insbesondere mit Biker-Beteiligung, sind erwünscht. Nach Ablauf der Veranstaltung werden diese gelöscht. Vorschläge, Hinweise zum Ablauf der geplanten Veranstaltung sind erwünscht. Am Besten per PN an die Admins. Hasskommentare, rassistische Kommentare, Beleidigungen, Hinweise auf Parteien, Witzbilder, persönliche Bilder, etc. sind unerwünscht und werden gelöscht. Für die Anfahrt nach Berlin ist jeder selbst verantwortlich. Für die geplante gemeinsame Fahrt durch Berlin gilt die STVO, insbesondere die Helmpflicht. Zwingender Hinweis: Schutzkleidung wird empfohlen. Das Fahrzeug muss straßenverkehrstauglich sein, wir fahren auf öffentlichen Straßen. Insbesondere Lärmvorschriften sind zu beachten. Unnötiger Lärm ist zu vermeiden. Den Anweisungen der Ordner für die Anfahrtsgruppierungen ( auf eigene Veranlassung ) und den Ordnern des Korsos ist unbedingt Folge zu leisten.

2 Kommentare zu „Berlin, 20. Mai 2018 – Biker heizen Merkel ein“

  1. Ich finde das generell eine gute Idee. Aber:
    1. Wieso der Hinweis auf Verkehrstauglichkeit? Alle fahren doch dahin?
    2. Wieso der Hinweis auf Helmpflicht? Ausser Mofas auf dem eigenen Acker fahren doch alle MIT Helm?
    3. Wieso der „Zwingende“ Hinweis auf Schutzkleidung? Es wird warm sein und die Sonne wird strahlen.

    Schlussfrage aus den 3 vorhergehenden: was wird da erwartet ausser einem Motorradkorso?

    Gefällt mir

    1. Holger, zu 1: Das Mopped muss der StVZO entsprechen weil es sonst bei einer Kontrolle aus dem Verkehr gezogen werden kann, und das will keiner. Das nennt sich dann „Betriebserlaubnis erloschen“ und wird u.U. teuer.

      zu 2: Es gibt Helme und es gibt Helme, die einen haben `ne Zulassung für den öffentlichen Straßenverkehr und die anderen kannste beim Karneval tragen. Im Vorfeld weiß niemand ob es eine Kontrolle gibt, dann kann z.B. die Weiterfahrt untersagt werden, weil ohne zugelassenen Helm. Ist `ne Ordnungswidrigkeit und kostet.

      Biker sind Individualisten und sind auch mal mit ´nem nicht zugelassenen Helm unterwegs, müssen dann mit den Konsequenzen zurecht kommen.

      zu 3: Im Falle eines Falles kann Schutzkleidung deine Gesundheit erhalten.
      Jedes Kind ist schon mal gestürzt und hat sich die Handflächen aufgeschrammt, Kannst du dir vorstellen was der Asphalt mit deinem Körper macht wenn du Freizeitkleidung trägst und mit `nem Mopped stürzt? Da kannste dich gleich auf `ne Schleifmaschine setzen, dazu brauchste noch nicht einmal schnell fahren.

      Mir ist mal kurz vorm Einparken das Hinterrad blockiert, einen Gang zuviel runter geschaltet, und schwupps lag ich, und zwar vor dem Lenker, mit normaler Jeans bekleidet und ca. `nen Meter gerutscht. Beide Knie Mattenbrand, hab ich `n paar Tage was von gehabt. Bei einer Moppedhose hat man gegen solche Missgeschicke Protektoren, da passiert nichts.

      Der Veranstalter kann keine Vorschriften erlassen, ein Hinweis ist jedoch sinnvoll.

      Zur Schlussfrage: Eigenverantwortung wird erwartet, jeder ist für sich selbst verantwortlich. Der Veranstalter haftet für nichts und niemanden.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.