Abschiebepolitik: Vor laufenden Kameras eine Türe zu – im Verborgenen zwei Kellerfenster auf

Vollmundig raunzen Seehofer und Söder (der Islam gehört zu Bayern) in TV Kameras, dass sie jetzt entschlossen abschieben wollen. Tagtäglich führen sie die Bürger hinter´s Licht. Da ist von Abschiebe-Einrichtungen die Rede. Auch von einem Amt für Abschiebung. Gemäß Koalitionsvertrag sind sogenannte „Ankerzentren“ für Asylbewerber geplant, heißt es. Pressetermine vor „vorbildlich geführten“ Ankerzentren liefern Bilder für die Bevölkerung, damit sie das Gefühl bekommen „Wir tun was“. Um davon abzulenken, dass sie als ausführende Politiker ja die Zustände herbeigeführt haben in dem sie Merkels Rechtsbruch fortlaufend mitunterstützt haben. Jetzt präsentieren sich Merkel, Seehofer und Söder als Retter. Jeder Bürger weiß: Diese Koalition muss gemäß GroKo-Vertrag SPD Politik umsetzen. Mediale Ablenkung „in vollen Zügen“ bekommt so eine doppelte Bedeutung.

Ablenknachricten-FakeNews-0
Markus Söder gibt vollmundig Abschiebung und Entschlossenheit vor

In Wirklichkeit wird nur von Abschiebung geredet und so umverteilt, dass wir Bilder von langen Schlangen nur nicht mehr sehen. Wir sehen sie nur nicht, aber sie sind trotzdem da. Menschen aus islamischen Ländern und Nordafrika sickern trotzdem fortlaufend ins Land. Wie bisher plus Familiennachzug. Per Bus, Bahn und auf dem Luftweg. Vor laufenden Kameras eine Abschiebung  – in der Nacht zwei Nachtflieger rein.

Innenministerium bestätigt: Bundesregierung hat bereits 45.000 Flüchtlinge eingeflogen!

Es ist ein Skandal: Im Rahmen des EU-Relocation-Verfahren hat die Bundesregierung bereits tausende Flüchtlinge mittels Chartermaschinen direkt nach Deutschland eingeflogen.  Das Bundesinnenministerium musste nun nach parlamentarischer Anfrage die Anzahl der zusätzlich eingeflogenen Flüchtlinge auf insgesamt 45.000 eingestehen. Die Märchen von effektiver Abschiebung wird systematisch von Agenturen verteilt. Zum Teil werden auch „fiese“ Ablenknachrichten im Fake-News Niveau produziert. Wie etwa „Erfolgreich gegen Abschiebung“. Das Ziel der Bundesregierung ist, wir sollen Bilder von langen Schlangen im öffentlichen Raum nicht mehr sehen. Deshalb werden sie fein säuberlich im ganzen Land und auch auf´s Land verteilt.  Solche Bilder sollen vermieden werden:

Ablenknachricten-FakeNews-4.PNG
Solche Bilder sollen vermieden werden

Deshalb werden sie geschickt logistisch im Land verteilt. Plötzlich sind sie dann da.

Kontrollverlust oder Absicht?

Durchsagen in Deutschen Bahnhöfen „Diebesbanden im Bahnhof. Passen Sie auf ihr Gepäck auf“ sind mittlerweile an der Tagesordnung. Die Polizei kann die Sicherheit an diesen Plätzen immer weniger gewährleisten. Jetzt sind sie halt da! (Frei nach Angela Merkel). Wenn einmal etwas schief läuft kann man sagen, es ist passiert. Wenn die Schieflage aber zur Tagesordnung wird darf man vorsätzliche Absicht unterstellen. Merkel macht Rechtsbruch zur Regel.

Münchner-Hbf-Nafris.PNG
Durchsagen auf Deutschen Bahnhöfen: „Diebesbanden im Bahnhof unterwegs. Passen Sie auf ihr Gepäck auf“

Unsere Leitmedien produzieren verstärkt Abschiebe-Nachrichten anstatt zu thematisieren dass diese Regierung unter der Leitung von Angela Merkel diese Zustände herbeigeführt hat.

Die Kanzlerin inszeniert sich mit markigen Versprechen, „Fluchtursachen“ bekämpfen zu wollen. Daß es aber Merkel höchstselbst war, die die Bundeswehr bereits 2003 in einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen den Irak geschickt hätte, scheint vergessen. Durch die Beteiligung der Bundeswehr – direkt oder indirekt – an durch nichts zu rechtfertigenden militärischen Aggressionen gegen Afghanistan, Libyen oder Syrien gehört Merkel höchstpersönlich zu den Auslösern von „Fluchtursachen“. Diese nun „bekämpfen“ zu wollen ist genau so unehrlich wie die Losung des damaligen Verteidungsministers Peter Struck (SPD), daß „Deutschland am Hindukusch verteidigt“ werde.

Ablenknachricten-FakeNews-3.PNG
Vollmundige Headline: Flüchtlinge abschieben und abschrecken
Ablenknachricten-FakeNews-1
Geistige Ablenkung. Nur wenige sind wirkliche Flüchtlinge. Wird nicht thematisiert: Die Auseinandersetzung mit Nafris kostet dem Steuerzahler Millionen.

 

Ablenknachricten-FakeNews-2
Medien füllen uns ab mit politischen Absichtserklärungen während in derselben Minute neue „Flüchtlinge“ eingeflogen werden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.