Ohrfeige für Oettinger. Pernar watscht EU ab.

Ähnlich wie die AfD in Deutschland zählt die Bewegung „Zivi Zid“, welche 2011 von Ivan Pernar gegründet wurde, zu den noch jungen Parteien in Europa. Übersetzt auf Deutsch bedeutet „Zivi Zid“ soviel wie „Lebendes unüberwindbares Hindernis“. Zid lässt sich auch mit „Wand“ oder „Mauer“ (im Sinne von Schutzschild) übersetzen.
Der am 14. Oktober 1985 in Zagreb geborene und mit einer Deutschen liierte Ivan Pernar zählt zu den Hoffnungsträgern einer neuen Politik in Kroatien. Für weniger EU und für mehr Selbstbestimmung.

Der Beitritt zur EU war für viele Kroaten eine herbe Enttäuschung. Statt Aufschwung liegt die Wirtschaft am Boden. Ein braindrain hat eingesetzt. Immer mehr Kroaten, die gerne im Land bleiben würden, suchen Arbeit im Ausland.

Alles Folgen einer so katastrophalen wie fatalen Politik. Deren Urheber sind sind abgehobene Bürokraten der EU in Brüssel. Die EU steht für Desaster, Ignoranz, Inkompetenz, Menschenfeindlichkeit und eine Zerstörung europäischer Identitäten. Viele Indizien sprechen dafür, daß die EU zur Beute bräsiger Bürokraten und aalglatter Apparatschiks verkommen ist. Ein schwerfälliges und aufgeblähtes Monster, wo es hauptsächlich um Posten, Ämter und Pfründe geht. Um Hirnrissigkeiten wie Krümmungen von Bananen oder einen Krieg gegen Glühbirnen. Um die Vernichtung von Existenzen, um die Bevormundung von Bürgern und Bauern. Um Diffamierung Andersdenkender und Maulkörbe für Opponenten.

ca630206f530dd28b79b69477cb2c318
Jean Claude Juncker.           Zitate aus dem Irrenhaus         Juncker, Merkel, Irrenhaus in Europa geh´n die Lichter aus

Die EU steht für Namen wie Jean Claude Juncker, Martin Schulz, Viviane Reding, Jean Asselborn, Elmar Brok, Ska Keller, Federica Mogherini oder Günther Oettinger. Die EU kämpft angeblich gegen „Fluchtursachen“. Und genau diese EU ist in Komplizenschaft mit den USA die Verursacherin der Fluchtursachen.

800px-Guenther_Oettinger_Bopfingen-2
Günther Oettinger EU-Kommissar (c) Wikipedia

Ivan Pernar gehört zu den engagiertesten Gegnern einer aggressiven und übergriffigen Politik der EU. Seine in ruhigem Ton gehaltenen Reden bieten dem EU-Ungeist die Stirn. Sie sind von prägnanter Schärfe und gespickt mit schmerzenden Nadelstichen sowie entwaffnender Unbekümmertheit eines 32 jährigen Hoffnungsträgers und politischen Talents mit Perspektive.

Bildschirmfoto 2018-03-27 um 14.06.41
Ivan Pernar (geboren 1985);  kroatischer Politiker der Partei ZIVI ZID

Am 8. März 2018 stattete Günther Oettinger, EU-Kommissar für Haushalt, der kroatischen Hauptstadt Zagreb einen Besuch ab, um hiesigen Politiker den Marsch zu blasen und sie wieder auf Linie zu bringen.

In seiner folgende Antwortrede nahm Ivan Pernar kein Blatt vor den Mund. Pernar demontierte den EU-Statthalter mit Bravour und watschte ihn rhetorisch nach Strich und Faden ab.

Hier die Rede Ivan Pernars am 8. März 2018 in der deutschen Übersetzung.

„Herr Oettinger, als Zeuge Ihrer Ansprache, in welcher Sie u.a. sagten, daß Sie in der EU gegen euroskeptische und populistische Bewegungen kämpfen, erwidere ich:  Genau einer solchen Partei gehöre ich an. Eine Partei, die sich gegen die Mitgliedschaft der Republik Kroatien in der EU ausspricht, gegen Ihre totalitäre Agenda, deren Ziel es ist, jede Opposition in ihrem globalen Projekt auszuschalten. Kroatien trägt keine Schuld am derzeitigen Zustand und Siechtum im Lande. Das gegenwärtige Debakel fusst auf Konsequenzen der Finanzpolitik, die uns von Seiten der EU auferlegt wurde, und mit deren Durchführung unsere Zentralbank bereits 1994 in eine Wechselstube umgewandelt wurde. Im Finanzmodell, welchem Sie das Wort reden, werden Schulden zurückbezahlt, in dem man neue Schulden auf sich nimmt. Und in so einem Finanzmodell wachsen die Schulden aller Länder, die sich verschulden, immer noch mehr.
Sie wissen, daß die deutsche Staatsverschuldung genau so wächst wie die Schulden aller anderen Länder wachsen. Dieses Finanzmodell führt in eine grenzenlose Verschuldung, an deren Ende die Privatisierung des gesamten Staatsvermögens steht, und die Bürger in Armut enden werden.
Die kroatischen Werften und Schiffbauindustrie steht vor dem Zusammenbruch, weil die EU von der Republik Kroatien verlangt, die Subventionen einzustellen.
Ich kann Ihnen versichern, daß wir uns in unserer Partei ZIVI ZID auf´s Äusserste dafür einsetzen werden, unser Land wieder aus der EU herauszuführen, damit wir uns nicht mehr an imperialistischen Kriegen beteiligen müssen, den die EU in Kollaboration mit den USA führt.

Sie sprechen von Flüchtlingen – war es nicht Deutschland, welche die Gaddafi-Regierung in Libyen mitgestürzt hat, was dann zu einer Flüchtlingsflut in einem bisher ungekanntem Ausmaß geführt hat?

– an diesem Punkt versucht Ivan Domagoj Milosevic, Mitglied der Regierungs-Partei HDZ, Herrn Pernar zu unterbrechen, bis Ivan Pernar fortfährt:

„Herr Milosevic, falls es hier nicht erlaubt ist, frei zu sprechen, dann sagen Sie es bitte – und ich werde nicht mehr sprechen. Herr Oettinger hat das Zurückdrängen illegaler Migration erwähnt, ohne zu sagen, wer hierfür verantwortlich ist. Wer hat denn den Überfall (Invasion) auf den Irak durchgeführt?

Herr Oettinger, sie wissen, daß 2016 125.000 Flüchtlinge aus Afghanistan nach Deutschland kamen. Vor der NATO bzw. US-Invasion waren es zwanzig mal weniger. Mit Ihrer Politik, bzw. der EU-Politik, haben Sie all diese Flüchtlinge verursacht. Und jetzt, wo deren Lebensläufe vernichtet und deren Zukunft in Trümmern liegt, schließen Sie die Grenzen?
Sie sollten auch dessen gewahr sein, daß die Palästinenser, die weltweit größte Flüchtlings-Population, unter Okkupation leben. Dort werden alle internationalen Konventionen, Gesetze und Menschenrechte verletzt und gebrochen. Sie alle wissen das! Auch diese befinden sich gerade wegen des Außenpolitik der BRD in der Situation, in die sie manövriert wurden. Sie sind Opfer gerade dieser Politik. Ihnen wurde ihr Land geraubt, und damit auch ihre Zukunft. Sie kämpfen nicht für sie.

Analog die Situation in Syrien, wo Sie – bzw. die EU und die USA – Rebellen, die mit Terroristen verbündet sind, hochgerüstet hatten. Sind Sie sich all dessen bewußt?

Sie haben eine Krise und ein Chaos verursacht, und nun wollen Sie all diese Menschen, die gerade wegen Ihrer Politik auf der Flucht sind, mit verschlossenen Türen konfrontieren – das ist höchst unmenschlich! Es erübrigt sich zu erwähnen, unter welchen Bedingungen die ankommenden Flüchtlinge leben, wieviel Heimatlose es in Deutschland, Italien und Frankreich gibt!“

– erneut versucht Herr Milosevic (HDZ) Herrn Pernar zu unterbrechen, bis Ivan Pernar weiter ausführt …

„Kollege Günther Oettinger, Ihre Haushaltspolitik, Ihre Politik des Sparens, eine Politik, welche Sie Schnitt des Defizits nennen und Kroatien aufbürden wollen, die Einführung von Steuern auf Immobilien u.ä., das ist eine Politik, gegen die wir uns mit Händen und Füssen wehren werden.

Und wir werden uns dafür einsetzen, daß die Republik Kroatien ein souveräner Staat bleibt. Und keine EU-Marionette. Wir bekommen Besuch von diversen Bürokraten aus Brüssel, dir uns ihre Direktiven angedeihen lassen wollen. Ganz wie zu Zeiten Stalins und seinem kollektiven Sowjetsystem. Mit dem Hintergedanken, uns Ihre Politik der Quote aufzuoktroyieren. Uns zu verbieten, unsere eigenen Erzeugnisse und Produkte mit Zöllen zu schützen, usw.

Und wenn Sie fragen, warum Kroatien mit Problemen konfrontiert wird: das sind Probleme, die uns der Beitritt zur EU eingebracht hat. Der Beitritt Kroatiens zur EU wurde mit Lügen gepflastert: sie hat den Kroaten ein bessers Leben, höhere Gehälter, mehr Arbeitsplätze, eine Steigerung der Produktion, weniger Steuern usw. versprochen. Passiert ist genau das Gegenteil.“

– Ivan Domagoj Milosevic versucht Herrn Pernar zum dritten Mal zu unterbrechen, bis er fortfahren kann ..

„ Herr Milosevic, sehen Sie, was das für eine Demokratie ist in der EU? Als Herr Oettinger, der EU-Beauftragte für Finanzen gesprochen hat, haben Sie ihn nicht das Wort entzogen. Er konnte über alles, worüber er wollte, sprechen. Aber wenn Herr Pernar spricht, dann legt man ihm nahe, weniger zu sprechen, daß er zu lange redet, usw.

Herr Oettinger, Sie haben bewiesen, daß Sie keinerlei demokratische Prinzipien respektieren. Ihr Ziel ist nicht die Vielfalt Europas, wo Menschen unterschiedliche Meinungen haben. Sie streben eine Gleichschaltung Europas an, wo jeder, der anders denkt als Sie Bürokraten aus Brüssel mundtot gemacht oder kujoniert wird, statt Ihre Politik zu ändern.

Ihre Politik ist katastrophal, und genau deshalb werden populistische Bewegungen am Ende die Gewinner sein. Sie sind genau die Bürokraten, die Ihr Land ins Fiasko manövriert haben. Sie sind diejenigen, welche die Flüchtlingskrise und Armut auf dem Kerbholz haben. Deshalb ist die AfD jetzt die stärkste (Oppostions-)Partei in Deutschland. Ihretwegen fuhr Matteo Renzi bei den Wahlen in Italien erdrutschartige Verluste ein und die Euroskeptiker kamen dadurch an die Macht. Und genau das wird auch on Kroatien passieren, Herr Oettinger. Vielen Dank!“.

 

 

 

5 Kommentare zu „Ohrfeige für Oettinger. Pernar watscht EU ab.“

  1. Zivi Zid ist nicht so etwas ähnliches wie! Sondern es ist simpel zu übersetzen, Lebende Mauer. „Lebend weil Menschen sie zäumen!“ Gemeinsam gegen die Unverfrorenheit der momentanen Vertreter des Volks, Beziehungsweise der Verräter die Politik zum privaten Wohlhaben nutzen!

    Gefällt 1 Person

  2. Wenn mein Verständnis für den jungen Kroaten Ivan Pernar (geb. 1985) ausreicht, deuten seine Worte auf die Leiden, welche andere kroatische Politiker seinem Land zumuten. Für mich sieht es so aus, als ob auch hier eine junge Opposition gegen den Machterhalt und die Gier nach Pfründen der Systemparteien angeht, eben kroatischer Systemparteien.

    In Verteilungskämpfen halten die Eliten der Systemparteien mit Klauen und Zähnen an ihrer Macht, ihrem Einfluss, ihrer finanziellen Quellen fest. Nur wer mit den Wölfen heult, erhält von dem gerissenen Opfer seinen Teil.

    Nun kam gestern eine russische Sicht mir vor die Augen, ein Text, der mehr als nachdenklich stimmt, ein Text, der empfindliche Gemüter schwindeln lässt:

    https://de.sputniknews.com/zeitungen/20180326320074296-schlag-gegen-syrien-usa/

    Der Text spielt im globalen Maßstab durch, was Ivan Pernar für sein Land Kroatien beklagt, was in Deutschland Menschen als Merkel-Maas-Fans und Merkel-Maas-Feinde nach der Nachrichtenlage gewalttätig auskämpfen. Je mehr es den Spin-Doktoren der Manipulations-Industrie gelingt, das Tischtuch zwischen Menschen im eigenen Land zu zerschneiden und friedliche Verbindungen und gedeihlichen Handel mit Menschen in anderen Ländern zu stören, umso leichter lassen sich die Massen gegeneinander aufhetzen.

    Und wozu?

    Letztlich zu Mord und Totschlag in epidemischen Ausmaß, zu massenpsychotischen Kriegs- und Bruderkriegsgemetzel!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.