Mann aus Bayern aus unbekannten Gründen in VAE inhaftiert

Landau an der Isar: Seit Oktober 2017 wird ein bayerischer Staatsbürger mit dreihundert anderen Häftlingen wie ein Tier im Gitterkäfig gehalten.  Ort des Schreckens: Die Vereinigten Arabischen Emirate, ein wichtiger Handelspartner Deutschlands. Die Gründe warum er nach dem Scharia-Recht festgehalten wird, sind nach wie vor nicht offenbart worden. Kaum ein Qualitätsmedium berichtet über das dramatische Schicksal. Stattdessen springt die Bundesregierung für den Antideutschen Deniz Yücel in die Presche, nur weil dieser in der Türkei unter anderem wegen Verdachts der Volksverhetzung in Haft sitzt.  Die in Bezug auf Meinungsdelikten im Verhältnis zur BRD  fortschrittliche Türkei ließ Yücel trotz schwerwiegender Vorwürfe wie eben „Volksverhetzung“  bereits nach einem Jahr frei, während in Deutschland Leute wegen Meinungsdelikten auch schon mal 5 Jahre inhaftiert werden ( Beispiel: Ernst Zündel) .

Obwohl droht, daß der 39-jährige aus Bayern stammende Mann aufgrund der Haftbedingungen der schleichende Tod heimsuchen kann,  ist die öffentliche Aufmerksamkeit zu diesem Fall nahezu bei Null. Es scheint das niemand der über den Fall weiß,  „von sich aus“ tätig wird.   Die Mutter wandte sich inzwischen  per Petition auf Change.org  nochmal an „unsere“ Regierung. Auf der Petitionsseite steht: 

mein Sohn Christian Wilke sitzt seit Oktober 2017 aus ihm und uns bislang vollkommen unbekannten Gründen in dem Gefängnis Al Ain in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Christian war vor seiner Festnahme als Informatiklehrer an einer örtlichen Schule tätig.

Die Haftbedingungen in Al Ain sind grausam. Er bekommt zu wenig zu Essen und hat daher 18 Kilo Gewicht verloren. Das Trinkwasser ist ungefiltert. Ratten laufen darin. Im Essen befinden sich Ungeziefer wie Kakerlaken. Er hatte zudem eine Lungenentzündung. Angemessene medizinische Versorgung wurde ihm verweigert.

Seine Bettdecke ist seit 4 Monaten nicht gewechselt worden. Er wurde unter Druck gesetzt und man setzte ihn unter Schlafentzug. Das Licht brannte vier Wochen in der U-Haft. Es ist tagsüber sehr heiß und nachts zu kalt.

Man verweigerte ihm 52 Tage lang den Anwalt und den Kontakt nach außen bis Weihnachten. Erst dann konnte ich zum allerersten Mal für 5 Minuten überwacht mit ihm telefonieren.

Es gibt bis heute keinen Anklagegrund und keine Beweise.

Mein Sohn kämpft seit vier Monaten um das blanke Überleben. Bitte unterstützen Sie mich und meine Familie mit Ihrer Unterschrift, unseren Sohn freizubekommen.

Wir appellieren an die deutsche Regierung und den Bundespräsidenten: Bitte setzen Sie sich für meinen Sohn ein!

Vielen Dank

Unterschrieben haben (Stand 16.02.2018) bereits knapp 14.000 Personen. Im Übrigen sollte geprüft werden, ob „Unterlassene Hilfeleistung“ seitens der Bundesregierung vorliegt, da es der Bundesregierung und dem Bundespräsidenten Steinmeier unserer Ansicht nach selbstverständlich zuzumuten ist, den eigenen Staatsbürgern in der Not Hilfe zu leisten. Dadurch, daß man sich erst umständlich per Petition und aufwendiger Unterschriftensammlung an die geschäftsführende Regierung wenden muss, könnte wohl auch eine Behinderung notwendiger Hilfsmaßnahmen vorliegen. Im Strafgesetzbuch heißt es dazu:

§ 323c
Unterlassene Hilfeleistung; Behinderung von hilfeleistenden Personen
(1) Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Ein Gedanke zu „Mann aus Bayern aus unbekannten Gründen in VAE inhaftiert“

  1. Das ist ein klassischer Fall für die konsularische Betreuung durch die Deutsche Botschaft in den Emiraten. Solange nicht erwiesen ist, daß diese sich nicht für Wilke einsetzt kann man der Bundesregierung keine unterlassene Hilfeleistung vorwerfen. Der Außenminister persönlich tut das natürlich nur in Fällen wie dem antideutschen „Patrioten“ Yücel, der ja auch für Merkel-Freundin Friede „Shalom“ Springers „Welt“ tätig ist und ganz nebenbei noch die linksradikale „Jungle World“ herausgibt…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s