Eva Högl (SPD) – designierte Ministerin im Kaff der Kiffer und Stümper

Sadisten, Proleten, Denunzianten (SPD). Das Reservoir der SPD an überführten Lügnern und Charakteren wie Edathy, Maas, Stegner oder Kahrs scheint unerschöpflich und füllt Parlamente, Redaktionen und NGOs. In Eva Högl, primär bekannt durch ihren skandalösen, peinlichen und pietätlosen Live-Auftritt während der Presse-Konferenz zum Blutbad in Barcelona kürt die SPD eine Person mit zweifelhaften Tugenden für ein hohes politisches Amt. Armes Deutschland.

Düstere Aussichten. Was verspricht die GroKo?

Gemeinsam ins Chaos?

Die SPD schafft Deutschland ab. Seit spätestens 1998 nicht mehr von der Hand zu weisen.

Links:

Eva Högl: „Widerlich, total widerlich mit 20 Ausrufezeichen!“

Eva Högl legt nach: Ihr tickt wohl nicht richtig!

https://www.journalistenwatch.com/2018/02/11/das-grauen-hat-einen-namen-eva-hoegl-spd/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+Jouwatch+%28Jouwatch%29

6 Gedanken zu „Eva Högl (SPD) – designierte Ministerin im Kaff der Kiffer und Stümper“

  1. Was habt ihr gegen die? Die ist doch authentisch, im Vergleich zum Lügenbeutel im Vordergrund.

  2. Wenn ie wenigstens einigerma8en gut ausschauen würde! Aber die ist zu allem Überfluß auch noch potthäßlich. Igittigit!

  3. Erschreckend, welches erbärmliches Personal die ehemals ehrwürdige SPD in den letzten Jahren nach oben gespült hat.

  4. Das Grauen hat neben Merkel ein weiteres Gesicht in der Politik..was muss Deutschland noch alles ertragen?

Kommentare sind geschlossen.