seehofer am kreml

Söder – rechte Alternative zu Seehofer?

Gibt es doch größere Unterschiede zwischen Söder und Seehofer, die man nicht so auf den ersten Blick wahrnimmt? Ist Söder wirklich der „rechtere“ merkelkritische Sprücheklopfer, und Seehofer hingegen ein Spielball von Merkel? Ein Blick auf Facebook und Twitter verrät einiges:

Der bayerische  Ministerpräsident Horst Seehofer reiste zu Russlands Staatschef Wladimir Putin und lobte auch  den amerikanischen Staatschef Donald Trump.  Horst Seehofer scheint also an einem diplomatisch fairen Umgang  mit beiden Weltmächten interessiert zu sein. 

Bei Markus Söder ist hingegen soviel eigenständige Politik schon zuviel des Guten.  Weil sich Horst Seehofer mit Wladimir Putin traf, um Bayerns Wirtschaft auch in dieser Richtung zu stärken, sorgt sich die transatlantische CSU  um Söder, daß Bayern nicht genug  Unterwürfigkeit ist, was die amerikanischen Interessen betrifft  die Politik von Seehofer zu „ostlastig“ sei.   Der Franke Markus Söder posierte daher in einem trostlosen Gang unter einer künstlichen Leuchte mit einer bayerischen Flagge, die durch Sternen und Streifen, wie man sie von Wegwerfartikeln wie Pappbechern kennt, verunstaltet wurde, um hier den ersten bayerisch-amerikanischen Heimatstammtisch auszurufen.

Söder tut auch sonst alles dafür, daß die CSU als „bayerischer Ableger“ der Demokratischen Partei von Hillary Clinton wahrgenommen wird.  Die Demokraten setzten im Wahlkampf nicht nur besonders auf eine Eskalation zwischen USA und  Russland, sondern machten auch Buntblödel-Politik zu ihrer Agenda . Auf Facebook postete Söder daher einst, daß er auf eine Wahl von Hillary Clinton hofft:

Clinton soll also laut Söder gewählt werden, damit das Ansehen für die USA und für Deutschland [sic!] besser ist.

Weniger Schleimspur, dafür offen und ehrlich Horst Seehofer:

Komplett depremierend? Jedenfalls nicht, wenn Monika Gruber  gegen den  Buntblödel abledern kann…

..und der Buntblödel – siehe Österreich – immer mehr an Rückhalt verliert.  Man wird sehen, ob die  Systemkritiker in der CSU die Mehrheit behalten, oder ob Söder die Clintonisierung unseres weiß-blauen Heimatlandes vorantreiben darf. Die Buntblödel-Presse in Bayern tut derweil schon viel dafür, Söder zu pushen, und Seehofer zu schwächen. Ein Grund mehr, als wahrer Patriot wachsam zu bleiben.

Anhang:

  • Auch Söder kann punkten. Hier liest der Prantl die Leviten

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s