Hochrechnung Niedersachsen: Linke scheitert – AFD drin

Screenshot ARD – Dritte Hochrechnung

In Niedersachsen hat es die Linke offenbar nicht geschafft. Sie kommt auf 4.6% der Stimmen. Die AFD ist mit 5.9% sicher in den Landtag eingezogen und wird viele Mandate hinzugewinnen. Das Ergebnis ist für die AFD also in etwa so wie im Saarland in diesem Jahr.  Federn lassen müssen hingegen „5%“ die Grünen, die auf rund 8% abstürzen und damit in etwa das Ergebnis der FDP ( derzeit 7.5%) erreichen. Insgesamt haben in Niedersachsen die Volksparteien SPD und CDU allerdings wieder besser abgeschnitten als erwartet. Die SPD liegt mit 37.4% rund 3% Punkte vor der Union.

2 Kommentare zu „Hochrechnung Niedersachsen: Linke scheitert – AFD drin“

  1. Was soll man da noch sagen?
    Eigentlich hätte der Systemzusammenbruch aus logischen Gründen schon längst stattgefunden haben müssen. Hat aber nicht. Den Kapitalismus gibt es immer noch, wie auch das Finanzsystem, dessen Zusammenbruch unentwegt vorausgesagt wurde und wird. Der Euro wurde bereits vor seiner Einführung für tot gesagt. Und dann immer wieder, und es gibt ihn immer noch. Wie auch die EU und auch die USA, die nach allen Prognosen längs kollabiert sein müsste. Auch der Weltuntergang, die große Klimakatastrophe lässt auf sich warten. Statt wärmer, ist es sogar kälter geworden nur da redet man nicht darüber und lügt weiter dass sich die Balken biegen.
    .
    Nicht Wunschdenken verändert die Welt wie man sehen kann – sondern richtiges handeln. Und das wiederum setzt eine realistische Analyse / Einschätzung eine Situation voraus . . .
    Und danach ist die AfD nun mal die einzige Alternativ zum sonst multi-kulturellen Parteieneinheitsbrei.

    “Je weiter sich ein Volk von der Wahrheit entfernt – umso mehr werden sie jene hassen die sie aussprechen.“ (Oschar Wilde)
    .
    Das ist ja gerade das Problem, dass es in Deutschland seit der Regentschaft Merkel keine parlamentarische Opposition mehr gibt. (Dazu hat Merkel in ihrer Machbesessenheit in ihrem Umfeld alles weggerissen was ihr gefährlich werden kenn) Und das Volk ist dumm genug und huldigt Merkel und ihren Steigbügelhalter noch und noch.
    Man muss sich schon die Frage stellen wozu überhaupt Koalition und nicht gleich Fusion. Was unterscheidet die Parteien noch voneinander? Man muss sich nur die Reden der Frontfrauen- und Männer dieser Parteien anhören. Die finden das ja alle toll was Merkel macht. Denen geht Merkel nur nicht weit genug. Nicht nur allzeit offene Grenzen wollen die – jeder soll kommen und auch bleiben können, egal wie dumm und kriminell. Auch alles DEUTSCHE soll verschwinden . . .

    Realität ist: Nicht mal 13% haben sich bei der Bundestagswahl gegen die Scharia ausgesprochen. Im Umkehrschluss bedeutet das ja, dass 87 % der Wähler sich für den Untergang unserer Kultur entschieden haben.
    Wenn man die Nichtwähler da noch mit einbezieht, die ja auch nicht dagegen gestimmt haben, sind das noch mehr.
    .
    Und die Wahl in Niedersachsen hat das noch mal in aller Deutlichkeit bestätigt. Die einzige Alternative zu dem Irrsinn, haben gerade noch 5 % gewählt.
    Und die SPD, die bei den Bundestagswahlen ihr schlechtestes Ergebnis aller Zeiten eingefahren hat, gewinnt die Wahl in Niedersachsen. Man muss wirklich am Geisteszustand der Bundesbürger zweifeln. Was übrigens schon Napoleon erkannt hatte. Dessen Zitat betreffs der Deutschen ist ja allgemein bekannt:
    . . . Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
    Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ Napoleon I. (Napoleon Bonaparte) (1769-1821)

    .
    Was soll denn bei möglichen Neuwahlen herauskommen? Bei diesem Volk doch nichts Gutes!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s