Vom Bayernplan zum Bayernspagat: Das Himmelfahrtskommando der CSU

Flagge der Bahama-Inseln

Merkel hat die CDU/CSU womöglich bereits unwiederbringlich zerstört. Weitere vier Jahre Spagat sind nicht durchzuhalten. Entweder schwenkt die CDU auf Seehofers Obergrenze um, oder das war’s. Seehofer hat allen Grund und Rückenwind, um unnachgiebig in die Koalitionsverhandlungen zu gehen. In Parteipolitik übersetzt bedeutet dies: Nicht Seehofer sondern Merkel muss weg, nicht Jamaika sondern Bahamas lautet der Wählerauftrag. Die nichtsverstehende, berufsbedingt lernmufflige Kanzlerin ist im Endstadium der Betonköpfigkeit angelangt. Seit Baron Münchhausen hielt niemand die Deutschen so lange zum Narren wie Angela, und keinem anderen ist das Scherbenkehren zuzumuten. Gefahr drohe aus Nordkorea und Bayern, fürchtet zu Recht einer ihrer letzten Fans.




philosophia perennis

CSU & Bündnis-Grüne in der politischen Vielehe? Diese Ehe kann nur scheitern oder zur völligen Auflösung der CSU führen. Ein Gastbeitrag von Adam Elknakhal

Die gemerkelte und geseehoferte CSU macht das Unmögliche möglich: Jamaika in Deutschland. Die CSU übt den Spagat von exakt 180 Grad zwischen der Rückgewinnung von konservativen Wählern im Freistaat und der Koalition mit grünen Linksradikalen, die „Nie wieder Deutschland“ skandieren, Cannabis legalisieren wollen, sich in der Lage sehen den Scharia-Islam einzubürgern und sich über und auf die gegenwärtigen und künftigen Veränderungen freuen.

Dieser 180-Grad-Spagat (eventuell mögen es auch nur 179,9 Grad sein) zwischen christlich-konservativer, freiheitlicher Politik für den Wähler im Freistaat und den Vorstellungen von der Weltretterin im Kanzleramt, biegsamen Gelbliberalen und ökosozialistischen Grün*innen dürfte mehrere Knochenbrüche, Muskelrisse und blaue Flecken verursachen.

Schlimm ist dies nicht, da zu befürchten ist, dass die CSU-Parteiführung in München diese Verletzungen beharrlich ignorieren wird – so wie der Wille der…

Ursprünglichen Post anzeigen 327 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s