Merkel wählen, Opfer zählen

Massenmedien wie die ARD-Tagesschau reagierten zunächst pikiert und widerwillig, als die Gewaltexzesse der Silvesternacht zu Köln ruchbar wurden. Die Verantwortlichen der ARD-Tagesschau hielten es überdies für absolut nicht notwendig, die Bevölkerung über die Vergewaltigung und den Mord an der Freiburger Studentin Maria L.  zu unterrichten. Erst beharrliches Nachhaken in sozialen Medien trotze der ARD eine offizielle Stellungnahme ab, wieso dieses Verbrechen vertuscht worden sei. Spürbar verdrossen wurde der Mord an der Studentin mit der Begründung, diese Nachricht sei nur von „regionaler Bedeutung“, marginalisiert. Erst als der Druck der sozialen Medien zu massiv wurde, strauchelte die Strategie, den Mantel des Schweigens darüber auszubreiten. Kaum vorstellbar: ohne Internet wäre ganz Deutschland ein Tal der Ahnungslosen. Printmedien und Öffentlich-Unrechtliche-Anstalten filtern, vertuschen und manipulieren Nachrichten mit einer Chuzpe, die uns den Atem verschlägt.

3EC777F500000578-0-image-a-83_1490882914438
Maria L. (+) aus Freiburg

Bundesjustizminister Heiko Maas verurteilte die Herstellung von Verbindungen von „Flüchtlingen“ mit Terror und Straftätern vehement als Hetze und rechte Propaganda.

„Flüchtlinge“ fahren mit Lkws und anderen Kraftfahrzeugen in friedfertige Menschenansammlungen, planen Sprengstoff-Anschläge, vergewaltigen nicht nur junge Joggerinen sondern auch alte Frauen auf Friedhöfen. „Flüchtlinge“ attackieren friedliche Reisende in Zügen, Konzertbesucher oder Kunden im Discounter mit Äxten, Messern und Macheten.

12004124_425736937613039_8702607563526777292_n
Merkel – Der Untergang

Europa verkommt zur Kloake Afrikas. Zum Schlachtfeld religiöser Fanatiker und Gefährder. Bei genauerem Hinsehen ist die „Flüchtlings“-Politik der EU unter Regie von Angela Merkel de facto ein Schlepper- und Verbrecher-Förderungsprogramm.

maxresdefault
Merkel HASST Deutschland

Die Richter in Straßburg zementieren eine Politik des humanitärmigrantischen Unrechts. Presstituierte und geistige Brandstifter in Redaktionen indoktrineren das Publikum und vergiften das Klima. Ein naiv-aggressiver Klerus segnet Unrecht und Unvernunft mit einer Scheinheiligkeit, die atemberaubend ist.

21740150_1968399776769445_1527453751233429566_n
Kriminalstatistik 2016

Nur etwa 0,5% der Millionen „Flüchtlinge“ in Europa sind wirklich asylberechtigt. Alle anderen kommen unter Verschleierung von Motiven und Identitäten sozusagen in unsere Vorgärten und Häuser. Die Mehrheit ohne Schulabschluß oder Ausbildung, manche Analphabeten. Ein Drittweltprekariat, das keine Hemmungen zeigt, nicht vorhandene Qualifikationen vorzugaukeln. „Flüchtlinge“ fabulieren davon, bei uns Universitäten besuchen zu wollen. Sie machen den Anspruch geltend, als Ärzte zu wirken oder für anderen akademische Berufen qualifiziert zu sein.

17201083_1705268386439235_3951547893723364348_n
Raketentechniker

Wie leicht es ist, unter Vorspielung falscher Identitäten die Behörden zu narren, demonstriert der Fall des Bundeswehrsoldaten Franco A., der (ohne arabisch zu sprechen) als Asylbewerber aus Syrien zum amtlich bestätigten refugee welcome befördert wurde.

Hussein K., der Mörder von Maria L., stellte am 12.11.2015 in Freiburg (!) als angeblich unbegleiteter Minderjähriger einen Asylantrag. Sein Alter gab er mit 16 an. Bereits 2012 hatte Hussein K. in Griechenland eine Frau die Steilküste hinunter geworfen, wurde dort zu zehn Jahren verurteilt, kam aber nach eineinhalb Jahren schon wieder frei. In Griechenland gab er als Geburtsjahr 1996 an. Seinem Zellennachbarn hat Hussein K. erzählt, im Iran als 14 jähriger ein 12 jähriges Mädchen vergewaltigt zu haben.

Hier geht es nicht um angebliche „Flüchtlinge“ oder „Fachkräfte“ und arme Menschen, die „im Mittelmeer ertrinken“ und Uschi Glas zu Tränen rühren. Kein Mensch würde im Mittelmeer ertrinken, wenn nicht NGOs wie PRO ASYL, verantwortunglose EU-Politiker und Richter die Ursachen dieser Sog- und Magnetwirkung wären, die Europa den Weg ins Tal der Tränen ebnen. Massenmedien desinformieren durch professionelle Indoktrination und Augenwischerei zum Zwecke der Akzeptanzgewinnung.  Schlepper verdienen sich dumm und dämlich. Schlepper sind der verlängerte Arm begriffsstutziger Politiker. Es geht um knallharten Asylbetrug, um Asyloptimierung, um Asylshopping – nicht selten mit Mehrfachidentitäten – und das unter Unterlaufen und Mißachtung aller Regeln und Normen, einschließlich jener von Dublin.

Bei mindestens 829 Asylbewerbern konnten bisher weder Fingerabdrücke genommen oder Identitäten festgestellt werden. Vorher kursierte eine Zahl von 5000. Das sind die offiziellen Zahlen. Die Vermutung, daß die Dunkelziffer weitaus höher liegt als die zur Beruhigung der Bevölkerung eingestandenen Zahlen.

21728369_1851385824875975_1461263292466434651_n
Düsseldorf, 12.9.2017 Abschiebung von 8 Straftätern nach Afghanistan (Zeitungsausschmitt BILD)

Es musste erst sehr viel Leid und Diffamierung über das Volk kommen – verbal, finanziell, brachial – bis die Bundesregierung am 12. September 2017 in einer Sammelabschiebung einige wenige Straftäter nach Afghanistan abschob. Zufälligerweise kurz vor den Bundestagswahlen.

21743290_1851385848209306_1061562564122572059_n
Abschiebungsgegner Düsseldorf 12.9.2017 Bleiberecht für alle, auch für Straftäter

Nichtsdestotrotz versuchten Abschiebungsgegner am Flughafen in Düsseldorf erste zaghafte Versuche, die Re-Migration von Gefährdern, Scheinasylanten und Straftätern in die Tat umzusetzen, um unser Volk und unsere Heimat zu schützen, zu sabotieren.

21766357_1764328096930201_6398230926864548147_n
Sie bringen uns den Terror

Jeder der Augen hat, um zu sehen, und Ohren hat, um zu hören, weiß, was auf uns und die nächste Generation zukommt: Blut, Schweiß und Tränen. Integration ist abgesehen von wenigen rühmlichen Ausnahmen ein Hirngespinst. In Zukunft noch mehr als jetzt. Ein Warten auf Godot. Die Folge-Generation der heutigen „Schutzsuchenden“ und „Fachkräfte“ wird militanter und noch selbstbewußter sein, als jene, die heute dabei sind, den Fuß in die Türe zu bekommen, und deutsche Gerichte aggressiv mit Asylklagen überziehen und lahm legen. Die Kinder der Einwanderer werden vorgeben diskriminiert zu sein und für brennende banlieus sorgen. Die Verniedlicher, Schönredner, Lernmuffel und Buntblödel zerstören das Lebenswerk tüchtiger Generationen. Generationen, die den Wohlstand dieses Landes durch harte Arbeit, nicht selten Kinderarbeit und auf den Schultern ihrer Tüftler, Wissenschaftler und Genies geschaffen haben. Begriffsstutzige, Schlafwandler und klerikale Egalitärfrömmler ebnen dem deutschen Volk den Weg ins Verderben.

Merkel wählen heißt Opfer zählen.

index

Merkel wählen heißt Leichensäcke zählen.

21753143_1283810588398049_3855374012401618789_o
Merkel wählen Leichen zählen

Merkel wählen heißt Särge zählen

bundeswehr_trauer_merkel_guttenberg
Die Bundeswehr trauert um ihre Gefallenen in Afghanistan. Trauergäste Bundeskanzlerin Merkel und Verteidigungsminister Guttenberg

Über 50 tote Bundeswehrsoldaten in Afghanistan, zwei in Mali, unzählige Zivilisten. Merkel bedeutet, Deutschland am Hindukusch zu verteidigen und unsere Landesgrenzen sperrangelweit für potentielle Straftäter geöffnet zu halten.

Kk63LeSpvVs
Danke Merkel   –     Volksfeste müssen vor Geflüchteten geschützt werden
Neues vom Hühnervolk (Sieferle)!
https://vk.com/wall-113930409_528

Die postnationalen, postdemokratischen EU-Parteien zu wählen bedeutet, Brandstifter zu wählen, die angekündigt haben, dass sie das Haus abfackeln wollen und die ihre Ankündigung bereits sichtbar wahr gemacht haben. Das gackernde Hühnervolk ist es aber nicht gewohnt, sein Land als sein Haus zu betrachten und verantwortlich zu wirtschaften. Es betrachtet vielmehr Politiker als Markenware, deren Image von leitmedialen Meinungsmodedesignern gemacht wird. Deshalb wird das Hühnervolk Merkel und Konsorten wieder wählen, und man muss es ihm schon hoch anrechnen, wenn wenigstens 15% der Wähler inzwischen gemerkt haben, dass die Qualitätsdemokraten keine sind.

Angela-Merkel-Fluechtlinge_01_31a4670164_ed08fe754d
Merkel ist nicht die Lösung sondern das Problem alternativlos

Bayern ist frei. Bunte Kartelle passen nicht zu uns. Wir diskutieren auch auf VK und FB. Wir fördern Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen. Helfen Sie uns dabei!




Ein Gedanke zu „Merkel wählen, Opfer zählen“

  1. Ich sehe in der CSU-Führung keine Figur, die Entscheidungen trifft, und diese konsequent durchzieht.
    Der Karriere wegen lassen sich alle ausnahmslos am Nasenring von Merkel durch die Manege ziehen.
    Seehofer, Herrmann und Scheuer – sie alle fallen nur auf durch Zwischenrufe.
    Wenn es darauf ankommt, dann laufen alle wieder nur gebückt wie devote Eunuchen.
    Die CDU hat auf ganzer Linie versagt. Mit dressierten Äffchen wie Oettinger, Laschet oder Altmaier kann man keinen Staat machen.
    Die CSU wäre nur glaubwürdig, wenn sie in einem ersten Schritt die Trennung von der CDU vollzieht.
    Der Wähler ist müde vom Hü und Hott und Wischiwaschi.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s