So sieht gelebte Demokratie und Diskussion von Links aus

Universitäre VordenkerInnen deklinieren den normativen Individualismus durch. Über die naiv-aggressive Persönlichkeit und ihre Tyrannei im öffentlichen Raum ist schon viel geforscht und geschrieben worden. Wir berichteten auch über einen Eklat „linker“ Studentengruppen in Magdeburg gegen einen Vortrag eines Biologieprofessors, an dem André Poggenburg (AfD) beteiligt war und der von MDR/ARD offenbar in Kollusion mit den bunten Gewalttätern verfälschend inszeniert und dargestellt wurde. An Universitäten in GB und US sieht es kaum besser aus, weil überall eine kriminogene Leitkultur dergleichen Verhalten als „Zivilcourage“ prämiert. Das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus“, dem namhafte PolitikerInnen der Vereinigten Bunten angehören, empfiehlt genau diese Art der Sabotage bis hin zur Verhinderung von AfD-Veranstaltungen. Die Vorgehensweise verdient Erwähnung im Bericht der OSZE-Beobachter.