„Nimm dein Kreuz ab und folge mir nach“


Die ZEIT weist im Streit um Werbung von Lidl, die auf Jogurtpackungen die Kreuze von griechischen Kirchen entfernt hatten, beschwichtigend auf Münchens kultursensiblen Kardinal Reinhard Marx hin, der am Jerusalemer Tempelberg ähnliches getan hatte.
In der Tat folgte Lidl nur dem Beispiel des Vorsitzenden der Bischofskonferenz, der auf dem Jerusalemer Temperlberg aus Angst vor den Muslimen sein Brustkreuz versteckte.
Im apokryphen Reginhardus-Evangelium sagt Jesus „Nimm Dein Kreuz ab und folge mir nach“.
Dieser Weisung folgte Lidl und zog sich den Unmut Griechenlands zu, dessen nationale Denkmäler es auf Jogurtpackungen retuschiert hatte.
Griechenland lässt juristische Schritte gegen Lidl prüfen.
Im Reginhardus-Evangelium ist auch zu lesen, dass man persönliches Martyrium meiden und stattdessen ein bestens bewachtes Heerlager der Heiligen formieren soll, welche die eigene Schafsherde ins erlösende Volksmartyrium (auch griech.“martyrion ethnikon“ oder Sanskrit „Nirwana“ genannt) treiben soll.
Kirchliche Würdenträger berufen sich regelmäßig auf Reginhardus, wenn sie den Buntabrahamismus oder die Unterwürfige Willkommenskultur predigen oder Terroristen mit Liebe begegnen und die zweite Wange Enthaupteter hinhalten.
Im Moment neigt mit Ausnahme einiger osteuropäischer Bischöfe und des Regensburger Bischofs Voderholzer der gesamte römische Klerus dem Reginhardus-Evangelium zu.


Bayern ist frei. Bunte Kartelle passen nicht zu uns. Wir diskutieren auch auf VK und FB. Wir fördern Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen. Helfen Sie uns dabei!




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s