Annaberg-Buchholz: Sachsen pfeifen auf Weltkanzlerin


„Die Welt ändert sich.“
„In der CDU geht es uns darum, dass mehr Menschen am Wohlstand teilhaben können. “
„Wir unterscheiden nicht die die schon länger hier leben von denen die erst kürzlich gekommen sind.  Wir wollen, dass alle in Deutschland gut und gerne leben!“.
Die Sachsen scheinen die Botschaft der Weltkanzlerin zu verstehen.
Man kann man nicht so infantilisieren wie die Essener.
Vielleicht sollte die CDU-Führung demnächst in sächsischen Sälen Oxytocin sprühen.

Viele Bürger merken, dass Merkel die Interessen der Institutionen EU und UN gegen die Interessen des Volkes vertritt und dies mit Floskeln vom Verzicht auf das „Gegeneinander-Ausspielen“ zu übertünchen versucht. Klarer kann man kaum sagen, dass Deutschland kein Land mehr ist, in dem man als Bürger, als Familie geschweige denn als Volk langfristig säen und ernten kann.
Buntschland ist ein Land, in dem einem das, was man aufgebaut hat, weggenommen wird.  Buntschland ist ein Land, in dem man seinen Wohnraum an Bettler übergibt, weil kalt im Herzen ist, wer die Armen und Reichen gegeneinander ausspielt. Buntschland ist ein Land, in dem man weder als Bürger noch als Familie geschweige denn als Volk langfristig säen und ernten kann. Wer etwas auf sich hält, wird in so einem Land nicht gerne leben.   Stolze sächsische Bürger pfeifen auf Buntschland und seine Weltkanzlerin.
In Sachsen schlägt das Herz der freiheitlichen Demokratie.
Aber auch in Hessen gab es in diesen Tagen ähnliche Empfänge für die GröMAZ.

Leitmedien berichten wie üblich von bösen Leute, die Merkel beschimpft hätten. Das einzige, was sie als „Beschimpfung“ zitieren können, ist der Ruf „Hau ab“. Sie selber beschimpfen bar die Rufenden ohne Beleg als „Fremdenfeinde“. Die Leitmedien messen eben mit zweierlei Maas und haben den moralischen Kompass verloren. Interessant ist aber die Aussage, es habe sich um eine konzertierte Aktion von PEGIDA gehandelt.
Unterstützer der Protestierer berichten mit einem weiteren Video von „gigantischer Stimmung“.
Es gibt auch Bilder von Pro-Merkel-Demonstranten, denen man Plakate in die Hand gedrückt hat.
Sollte damit vielleicht die „Fremdenfeindlichkeit“ provoziert und belegt werden?
Gelungen ist es wohl nicht.

a8dde6e1c596707d559c

Anhang

Nach den Terror-Anschlägen von Barcelona betet die Kanzlerin einmal mehr die üblichen Bestürzungsrituale herunter:

„Wir sind verbunden in der Entschlossenheit, dass sie uns nicht vom Weg abbringen, in unserer Art zu leben. Terrorismus kann uns tief traurige Stunden bereiten. Aber besiegen kann er uns nie.“

Wie sich unsere Lebensweise ändert, zeigte sich gerade mal wieder in Gröditz.
Phönix bringt die Rede. Sie stößt bei FB nicht auf viel Liebe. Allerdings irritiert der Unmut auch wiederum manche Leute, die Merkel eher schonen wollen, weil sich bei so einem Anschlag Pietät wünschen.

20729657_1525989017440135_7243087989435014793_n

Der Geist ist aus der Flasche. Ceuta, Melilla, Lesbos, Lampedusa, Sizilien. Die NGOs werden neue Schlupflöcher finden.

15728554_1086935798098869_3851923131446853632_n

Der BR meldet:

„Stand: 19.08.2017 18:03 Uhr

Steinach am Brenner: Österreich hat wie angekündigt Soldaten gegen illegale Einwanderer eingesetzt. Am Brenner im Bundesland Tirol kontrollierten vergangene Nacht Armeeangehörige zusammen mit Polizisten Güterzüge aus Italien. In solchen Zügen hatten sich in letzter Zeit immer mehr Flüchtlinge versteckt. Nach Angaben des Innenministeriums in Wien wurden im Juli täglich im Schnitt 20 Migranten in Güterzügen aufgegriffen. Trotzdem schaffen es viele bis nach Bayern. So entdeckte allein die Bundespolizei Rosenheim bei Güterzugkontrollen im Juli rund 100 illegale Einwanderer.   Quelle: B2/KL/Dig 19.08.2017 14:00″


Bayern ist frei. Bunte Kartelle passen nicht zu uns. Wir diskutieren auch auf VK und FB. Wir fördern Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen. Helfen Sie uns dabei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s