Regionalwahlen England: Brexit-Lager schwächt Labour

Das Brexit-Lager hat einen historischen Sieg eingefahren. Es war ein wichtiger Stimmungstest für Theresa May.

Den Stimmungstest für die Parlamentswahlen in England hat Theresa May bestanden. Noch sind nicht alle Kommunen ausgezählt, doch eins zeichnet sich ab. Die Regierungschefin Theresa May und ihre konservative Partei, die Torries können massive Zugewinne verbuchen. Hunderte Sitze wandern von dem einen ins andere Lager. Aus UKIP wird Blukip  mit Theresa May, die den Brexit durchziehen möchte. Verlierer sind die Sozialdemokraten von Labour.

Hier die Ergebnisse:

Conservative : + 313 Sitze

Labour:          -145 Sitze

Liberal-Demokraten: -23 Sitze

Liberale: -3 Sitze

UKIP: -139Sitze

Die National councils scoreboerd, Screenshot (Quelle)

Anhand der bis zum Nachmittag veröffentlichten Ergebnisse errechnete die öffentlich-rechtliche BBC für die Konservativen landesweit einen Stimmanteil von 38 Prozent, deutlich vor Labour (27) und den Liberaldemokraten (18). Das könnte das beste Ergebnis für die Konservativen seit 25 Jahren werden. Nur in muslimisch dominierten Ballungszentren konnten die Konservativen nicht gewinnen.

Trotzdem ist die deutsche Presse bemüht, den vollen Erfolg des Brexit-Lagers als deren Niederlage  darzustellen. Sie verschweigen einfach, daß die Brexit-Leute natürlich Theresa May gestärkt haben, damit diese den Ausstieg besser umsetzen kann.

Der Spiegel schreibt beispielsweise folgendes:

Die Brexit-Befürworter haben damit nach Auszählung der ersten Ergebnisse bereits verloren, was sie unbedingt verteidigen wollten.

Sind das noch  alternative Fakten – oder schon Fake-News?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s