Bombenterror in Petersburger Metro: Mind. 10 Tote und 50 Verletzte

Über 50 Verletzte und mindestens zehn Tote ist der derzeitige Stand nach einer Explosion in einer U-Bahn in Sankt Petersburg. Die Staatsanwaltschaft hat bestätigt, dass es sich um einen Terroranschlag handelt. Der U-Bahnverkehr der Stadt wurde eingestellt. Ein massives Polzeiaufgebot ist im Einsatz, Hubschrauber kreisen am Himmel.RT international berichtete live vor Ort. An Stelle der Sendung jetzt anderes getreten. Dafür gibt es hier einen Vor-Ort-Bericht.

Es sind weitere Bomben aufgetaucht. Noch ist unklar, ob hier der Islamische Staat (IS)verantwortlich gemacht werden kann. Zuletzt hatte Russland zusammen mit der syrischen Regierung den islamistischen Al-nusra-Terroristen und dem IS empfindliche Niederlagen beigebracht.


3 Kommentare zu “Bombenterror in Petersburger Metro: Mind. 10 Tote und 50 Verletzte”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s