The true face of the ‚Moderate Rebels‘ supported and funded by Turkey, Saudi Arabia and the EU

shoebat123
Shoebat.com zeigt auf, wie „gemässigt“ die „moderaten Rebellen“ in Syrien sind.

( Gastartikel auf Englisch: Das wahre Gesicht der „moderaten Rebellen“ unterstützt und finanziert durch die Türkei, Saudi Arabien und die EU, Auf Deutsch im Anhang)

Internal Fighting among militant groups belonging to the so called FSA ‚ Free Syrian Army ‚ was ignited at the end of January and led to the deaths and beheading of at least 500 people before a cease fire was brokered by the Turkish Army .

The FSA is supported by the EU, Saudi Arabia, UAE and Turkey since the start of the Syrian Uprising in 2011. The recent bloodshed in the Northern Syrian Province of Idlib was triggered by the take over of a prison on the night of the 23rd and 24th January. The prison was controlled by the group ‚ Ahrar al Sham ‚ until it was taken by Jabhat Fath Al Sham in a raid that killed dozens of Ahrar Al Sham militants.

Jabhat Fath Al Sham is the new name of Jabhat Al NuSrah – the Syrian branch of Al Qaida.

The change of name was a public relations stunt so that Al Qaida can benefit from money given by the donor states (including the EU).

The two groups were closely allied and fought the Syrian Government Army until the prison raid.

Jabhat Fath Al Sham claims it raided the prison because it received complaints from locals that prisoners accused of lesser crimes under Shari’a Law (i.e: smoking cigarettes in public and wearing shorts that did not extend beyond the knees as prescribed under Shari’a Law) were undergoing unnecessary torture and other forms of bad treatment at the hands of Ahrar Al Sham.

The latter claim these were false accusations and the real reason for the prison raid was to steal gold and cash that was stored in the underground vaults of the prison.

The raid sparked an all out war between the various factions of the FSA and split factions according to loyalties. For 10 days villages and neighborhoods were constantly occupied and reoccupied by the following factions that split into armed gangs and allied with one or the other of the main militant groups ; Suqur Al Sham, Jeish Al Islam, Jeish Al Mujahideen, Fastaqeem Union, and the Sham Front to name but a few of these militant groupings.

This video   ( exklusiv by Shoebat) verifies claims made by Syrian Civilians on public executions that took place during those 10 days by the various factions. As is common under Shari’a Law all relatives of the executed had to witness the public execution of their relatives and had to show joy and approval else they would also be subject to execution!

Atrocities by the Armed Syrian Opposition are not new. What is striking about the 10 days of internal fighting is that the bloodbath was committed against the very militants that a day earlier were fighting shoulder to shoulder against the Army of President Bashar Al Asad. This is the true face of the Armed opposition in Syria that politicians in Germany still insist on calling ‚the moderate opposition‘!

Deutsche Übersetzung:

Der interne Kampf unter militanten Gruppen der sogenannten FSA „Free Syrian Army“ wurde Ende Januar entzündet und führte zu dem Tod und der Enthauptung von mindestens 500 Menschen, bevor ein Waffenstillstand von der türkischen Armee vermittelt wurde. Die FSA wird seit Beginn des syrischen Aufstandes im Jahr 2011 von der EU, Saudi Arabien, den VAE und der Türkei unterstützt. Das jüngste Blutvergießen in der nordsyrischen Provinz Idlib wurde durch die Übernahme eines Gefängnisses in der Nacht des 23. und 24. Januar. Das Gefängnis wurde von der Gruppe „Ahrar al Sham“ kontrolliert, bis es von Jabhat Fath Al Sham in einem Raid, der Dutzende von Ahrar Al Sham Militanten getötet wurde genommen wurde. Jabhat Fath Al Sham ist der neue Name von Jabhat Al NuSrah – der syrische Zweig von Al Qaida. Die Namensänderung war ein öffentlichkeitswirksame Aktion, so dass Al Qaida von Geld profitieren kann, das von den Geberstaaten (einschließlich der EU) gegeben wird. Die beiden Gruppen waren eng verwandt und kämpften gegen die syrische Regierungsarmee bis zum Gefängnisangriff. Jabhat Fath Al Sham behauptet, dass es das Gefängnis überfallen hat, weil es Beschwerden von Einheimischen erhielt, die Gefangene wegen des Scharia-Gesetzes von kleineren Verbrechen angeklagt wurden (dh: Zigaretten in der Öffentlichkeit rauchen, zu trinken und Shorts zu tragen, die nicht über die Knie hinausgehen, wie es unter dem Scharia-Gesetz vorgeschrieben ist ) Es gab unnötige Foltereien und andere Formen der schlechten Behandlung in den Händen von Ahrar Al Sham. Die letzteren behaupten, dass dies falsche Anschuldigungen sei und der wahre Grund für den Gefängnisüberfall sei, Gold und Bargeld zu stehlen, das in den unterirdischen Gewölben des Gefängnisses aufbewahrt wurde. Der Raid entfachte einen ganzen Krieg zwischen den verschiedenen Fraktionen der FSA und spaltete Fraktionen nach Loyalitäten. Für 10 Tage waren die Dörfer und Nachbarschaften ständig besetzt und wurden von den folgenden Fraktionen besetzt, die sich in bewaffnete Banden spalteten und mit der einen oder anderen der wichtigsten militanten Gruppen verwandt waren; Suqur Al Sham, Jeish Al Islam, Jeish Al Mujahideen, Fastaqeem Union und die Sham Front, um nur einige dieser militanten Gruppierungen zu nennen.

Dieses Video (exklusiv von Shoebat) zeigt  syrische Zivilisten bei  öffentlich Hinrichtungen, die während dieser 10 Tage von den verschiedenen Fraktionen stattfanden. Wie es unter dem Scharia-Gesetz üblich ist, mussten alle Verwandten der Vollstreckten die öffentliche Hinrichtung ihrer Verwandten bezeugen und mussten Freude und Zustimmung zeigen, sonst würden sie auch der Hinrichtung unterworfen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s