ARD-Filmreporter bei pegimuc-demo54

ARD lügt bunten Einsturz zu Aufwind zurecht

In Großbritannien stürzten bei Nachwahlen (by-elections) in 2 Bezirken die Sozialdemokraten (Labour) mit Pauken und Trompeten ein. Beide galten lange Zeit als rote Hochburgen. Eine davon konnten sie mit Verlusten halten, die andere verloren sie an die regierenden Konservativen von Premierministerin Theresa May, die im Bündnis mit Trump den „Hard Brexit“ verfolgt, und das obwohl normalerweise Regierungsparteien bei Nachwahlen stets verlieren. Aber die ARD macht daraus einen Sieg der Sozialdemokraten und Verlust der „Rechtspopulisten“ von UKIP, obwohl auch letztere trotz geschwundener Unterscheidungsmerkmale weiterhin zulegten.
In Schweden sind die „rechtspopulistischen“ Schwedendemokraten inzwischen die mit Abstand stärkste Kraft, gegen die nur noch mit ganz großen Koalitionen anregiert werden kann, wobei Koalitionsparteien wie die Grünen bereits unter die 5%-Klausel gesackt sind. In Frankreich liegt Marine Le Pen nach wie vor beim Rennen um  die Präsidentschaft in Führung, und bei der Stichwahl rechnet man nun wieder mit einem Sieg des Sarkozy-Gefährten François Fillon, der in vielem sehr ähnliche Positionen wie Le Pen vertritt. Der kurze Auftrieb, den die linken Kandidaten (Macron, Hamon, Valls) zu erleben schienen, scheint wieder verflogen zu sein.
In deutschen Umfragen bleibt die Schulz-SPD weiterhin in einer der CDU/CSU ähnlichen Höhe von über 30%, aber dafür sacken andere linke Parteien ab, und die AfD steigt trotz ihrer anhaltenden Selbstzerfleischung wieder auf 11%, während über den medial hochgeschriebenen Fake-Kandidaten Kapo Schulz immer mehr unangenehme Erkenntisse in die Öffentlichkeit dringen.
Die krampfhaften Bemühungen der Leitmedien, die Linkshumanitaristen hoch und Rechtspopulisten runter zu schreiben, lassen tief blicken und erzeugen offenbar selbst dort, wo ihnen eine Demoralisierung ihres Gegners gelingt, nur kurze Strohfeuer.
Über den Versuch der ARD, konkurrierende Sichten als „Fakenews“ zu verleumden und mit allerlei legalen und illegalen Mitteln niederzuboxen, berichteten wir.

Anhang


Bayern ist frei. Bunte Kartelle passen nicht zu uns. Wir diskutieren auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen.Helfen Sie uns dabei!





2 Kommentare zu “ARD lügt bunten Einsturz zu Aufwind zurecht”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s