Warum Journalismus in Deutschland so unterirdisch schlecht ist

Als vorläufiger Höhepunkt des buntmedialen Kreischens über Donald Trump können wohl die Hitlereien des ZDF gelten. Oder doch die Stürmereien des Sturmgeschützes?  Projiziert da jemand seine eigenen blutrünstigen Tyrannenmord- und Humanitärdschihad-Fantasien auf sein Feindbild?  Trump schneidet vielleicht alte Zöpfe ab.  Aber der fromme Willkommensspruch an der Freihheitsstatue war schon vor 100 Jahren kalter Kaffee und hatte nie Verfassungsrang,  geschweige denn einen mit dem Leben und Eigentum des Volkes („America First“) vergleichbaren Rang.

Über die Lumpenintelligentsia, die sich in der Politik und ihrem medialen Umfeld ein dünnbrettbohrerisches Auskommen sucht, das mit psychisch ungesundem humanitärfrömmlerischem Dominanzstreben einhergeht, wurde schon viel geschrieben. Sciencefiles beleuchtet die Entwicklung aus einer frischen Perspektive.
Einen neuen Höhepunkt der auf Gesinnung statt Kompetenz setzenden Politkultur erreicht die Entwicklung übrigens gerade mit der leitmedial erzeugten  Fake-Kandidatur von Martin Schulz (viel neues im Anhang!), der den großmäuligen und zensierenden Zeitgenossen, wie er besonders in der Vierten Gewalt dominiert und  als Werkzeug versteckter Akteure dient,  authentisch verkörpert.   spiegel_brinkbaeumerDas zensurwütige Kapo-Gehabe ist das Markenzeichen des Fake-Kandidaten ebenso wie seiner Partei und der Leitmedien, von denen sie einen großen Teil kontrolliert.   Beim Auspacken der Boxhandschuhe hat dieses politmediale Kartell seinerseits längst den Boden der freiheitlichen Demokratie verlassen.  Aufgrund des großen Schadens, den besonders die öffentlich-rechtlichen Biotope als Züchter der Lumpenintelligentsia erzeugen, kommt es derzeit zu massivem zivilem Ungehorsam bishin zum Einsitzen in Beugehaft zwecks Verweigerung von Zwangsgebühren.
versager sind bunt; bevormundend, humorlos, mediengläubig, von gestern; Bayern ist freiSigmar Gabriel wollte als Wirtschaftsminister politische Verantwortung übernehmen. Daher erntete er eine gewisse Anerkennung bei der Wirtschaft aber nicht bei der SPD-Basis. Kapo Schulz ist hingegen von jeglicher Verantwortung frei. Er musste stets nur zensieren und zurechtweisen. Daher kann sich ein bessermenschliches Parteivolk mit ihm besser identifizieren.  die_keule_wir_schaffen_dasWährend der Kasperle-Kapo den Großen dieser Welt den Marsch bläst, johlt der bunte Kindergarten.   Kein Wunder, dass Kasperle in den Umfragen vor Erdoğans Ziege führt.  Böhmermann, Schulz und ihrem bunten Kindergarten ist die Völkerwanderung ja egal, vor der uns dank Straßburger HumanitärUNrecht  nur Leute wie Erdoğan etwas Schutz geben können.    ARD-Journalisten behaupten derweil, Sigmar Gabriel sei in Washington auf der Suche nach Vernunft unterwegs.  Im bunten Berliner Politikbetrieb ist das in der Tat eine Mangelware.

Anhang

  • Österreichs Kanzlerberater Robert Misik  ruft zum Militärputsch gegen Donald Trump  auf.  Ähnliches hört man von allerlei Sternlein, TheologInnen und ToleranzpreisträgerInnen,   Trumps Einwanderungsbeschränkungen stoßen beim Wähler durchaus auf breite Zustimmung, aber der Maidan geht erst mal weiter. MenschenrechtlerInnen („tolerant liberals“) müssen gegen Demokraten kämpfen.  Sie können nicht anders. Müssen ist bunt.
  • Es wimmelt derzeit an Falschmeldungen subtiler aber auch plumper Art.  Auch das spezialdemokratische Fakenews-Korrektive-Kollektiv Correctiv ist erneut an vorderster Front als Fakenews-Produzent engagiert.
  • Spiegel-Journalisten begehen schon mal Straftaten, wenn der bunten Sache dient.  Aus „Lügenpresse“ wird schnell auch mal Einbrecherpresse oder Lynchpresse.
  • Spiegel und Schulz klagen unisono von „unamerikanischem“ Geist von Trumps Dekret und beziehen sich dabei auf einen einwandererfreundlichen Spruch auf der Freiheitsstatue aus dem 19. Jahrhundert.  Dabei waren die amerikanischen Einwanderungsgesetze zumindest von 1882 bis 1965 viel restriktiver als Trumps Dekret.  Von spätestens 1924 (¨Immigration Act“) bis 1965 galten Quotenregelungen, die Einwanderung aus den ursprünglichen europäischen Herkunftsländern deutlich bevorzugten.  Seit 1882 wurde Einwanderung von Chinesen durch das Chinesenausschlussgesetz (Chinese Exclusion Act“) verboten oder stark gedrosselt.  Erst seit den 1960er Jahren gibt es gegenläufiges internationales Vertragsrecht, das jetzt auch gegen Trumps Dekret in Stellung gebracht werden soll.    Auch die liberalsten Gründungsväter der USA wie Benjamin Franklin und Alexander Hamilton waren scharfe Kritiker von Einwanderung und Verteidiger nationaler Homogenität.
  • Im Europäischen Parlament gilt Trump auch als ein Ganz Schlimmer, ein Feind des europäischen Staatsgründungsprojektes, gegen den es zusammen zu halten gilt. Nigel Farage hält seinen Kollegen den Spiegel vor:
  • Blutrünstige humanitäre Hetzmedien sind nichts neues.  Inzwischen ist klar geworden, dass fast alles, was wir über US-Senator Joseph McCarthy zu wissen glaubten, von einem Breiten Bündnis aus Fakenews-Medien und Regierungen gefälscht wurde, die dem Verrat und der Vertuschung dienten und es zum Schluss schafften, den Senator zu zerstören und sogar historische Archive weitgehend zu fälschen.   Die logistische Rolle, die heute von Milliardären wie George Soros gespielt wird, fiel damals der Komintern zu.  Stanton Evans hat alles bestens dokumentiert und fesselnd erzählt, s. Blacklisted by History.     Wer die kriminelle Energie pseudohumanitärer Hetzmedien und Seilschaften und die Saat unserer 1948 gegründeten Weltordnung verstehen will, lese diesen Bericht und vergleiche auch, wie Wikipedia die Biografien der Akteure noch immer fälscht. Nur einen kleinen Vorgeschmack zu dem Buch kann Stefan Molyneux hier liefern, der McCarthy für hochaktuell hält.  Einen vergleichbaren Krimi  über großangelegten Verrat in der alten Bundesrepublik schrieb der Bayreuther Professor Konrad Löw 1989, aber der Fall McCarthy und das Buch von Stanton Evans sind hinsichtlich der Genauigkeit, Tragweite und erzählerischen Qualität einzigartig.  

Bayern ist frei. Bunte Kartelle passen nicht zu uns. Wir diskutieren auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen.Helfen Sie uns dabei!





Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s