Maidan in Washington?

Die Auseinandersetzung zwischen Volksrechtlern und Menschenrechtlern nimmt immer bürgerkriegsartige Züge an. Übermorgen wird eine Armee aus teils aufgehetzten teils bezahlten Menschenrechtlern mit Verbindungen in den tiefen Staat der USA in Washington den Wechsel zu Donald Trump zu destabilisieren versuchen. Wladimir Putin warnt vor Umsturzversuchen gegen Trump und vergleicht es mit dem Maidan. Eine Gruppe von Morradfahrern wird Donald Trump und den Ordnungskräften den Rücken stärken.  Wir erinnern uns auch an die russischen Nachtwölfe. Obwohl die Gruppe „Bikers for Trump“ 200.000 Mitglieder und 6-8 Millionen Unterstützer ihr eigen nennt, wird erwartet, dass sie weniger Menschen als die MenschenrechtlerInnen (Pussy Riot?) auf die Straße bringt:




Ceiberweiber

Wenn die durch „Otpor“ in Serbien bekanntgewordene schwarze Faust erscheint, deutet alles auf einen Regime Change-Versuch rund um die Inauguration von Donald Trump hin. Tatsächlich inseriert eine Schattenfirma namens „Demand Protest“ in einigen US-Städten in Zeitungen, um bezahlte Demonstranten zu rekrutieren und verwendet dabei das Logo von „Otpor“. Ist es wirklich nur ein Hoax, wie jetzt behauptet wird? Nicht ohne Grund warnt der russische Präsident Wladimir Putin, dass die Trump-Gegner einen zweiten Maidan inszenieren wollen. Ihn erinnern die Angriffe auf den kommenden Präsidenten und die Art, wie Gegner kreiert und mobilisiert werden an Kiew im Frühjahr 2014.

Diese Parallelen haben zwar viele seit der US-Wahl gesehen, jedoch berichtete der Fake News Mainstream nicht darüber, da er ja die Rolle eines Einpeitschers übernimmt. Deshalb gibt es auch noch viele, die nicht verstanden haben, wie Regierungen unter Druck gesetzt und schliesslich gestürzt werden und welche Elemente dabei zusammenspielen. Die Webseite von

Ursprünglichen Post anzeigen 2.910 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s