SZ verbreitet Qualitätshetze unter falscher Hakenkreuz-Flagge

Solange Qualitäts-Hetzmedien die erwünschte hochwertige Humanitärhetze produzieren, arbeiten sie in einer Niedrigkostensituation.   Der Rechercheaufwand ist dann gering.  Über die Mechanismen des Qualitäts-Lügenäthers hat der Leipziger Medienwissenschaftler Prof. Uwe Krüger gerade ein Buch herausgebraucht.  Aber man kann bei der Hetzqualität auch übertreiben. Die Prantlhausener Pestpostille erweist sich dabei erneut als besonders anspruchsvoll gegenüber ihren Lesern.   Sie fällt nicht nur durch konsistente Verbreitung verleumderischer Halbwahrheiten auf sondern auch durch Renitenz beim Verbreiten bekannter erwiesener Lügen wie z.B.  der strafbewehrten Akif-KZ-Lüge und durch verlorene Verleumdungsprozesse, bei denen Prantl von Instanz zu Instanz zieht und schließlich in seiner Leitartikel-Kolumne die Richter („Dr. jur. absurd“) beschimpft.

AfD: Fakenews in der Tagesschau: Zuwanderer begehen weniger StraftatenLaut dem noch unveröffentlichten Bericht des Bundeskriminalamtes ist die Zahl der von Zuwanderern begangenen Straftaten rückläufig, und der Anteil der Sexualdelikte äußerst gering.   Im Vergleich zur Gesamtzahl aller großen und kleinen Delikte belaufe er sich auf unter 2%, beruhigt man uns.

Danke Angie  In ihrer Neujahrsansprache wertet Merkel die islamistischen Anschläge als eine „schwere Prüfung“, die ebenso wie die Bilder aus Aleppo zeigen, wie richtig es im September gewesen sei, die in Ungarn gestrandeten Schutzuschenden aufzunehmen.  Von Problembewusstsein bezüglich der Destabilisierung und Desintegration Deutschlands keine Spur.   Die Europäisierung ist weiterhin Merkels Herzensanliegen, aber sie will sie behutsam vorantreiben.  Das Ziel bei alldem bleibt die Auflösung der Völker im globalen Magma.  Dieses Ziel bedarf der Erwähnung nicht.  Deshalb stellen sich Merkel manche Fragen einfach nicht.


Bayern ist frei. Bunte Kartelle passen nicht zu uns. Wir diskutieren auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen.Helfen Sie uns dabei!





rundertischdgf

Fundsache auf Facebook: Die Qualitätsmedien lügen nie, sie sind immer der Wahrheit verpflichtet?  Es gibt keine Ausnahmen mehr, ob es die Heimatzeitung oder die Süddeutsche ist. Egal wo der „ehrliche fleißige“ Journalist sitzt, ob in Straubing oder München, er recherchiert immer sauber oder?
Ferdi meint dazu:
 „Da besteht Handlungsbedarf. Mit welchen Bildern dekoriert man in den Medien, die Süddeutsche steht immer für „Qualitätsjournalismus“, solche Meldungen des BKA? Die Wirklichkeit sieht so aus.
Der Wert dieser BKA Meldung ist reine Meinungsmache. Das Bild zeigt eine Hakenkreuzschmiererei, die ein Syrer ausführte, um von seiner Tat abzulenken. Dennoch wurden diese BKA Zahlen kritiklos von vielen Medien einfach ohne Gegenprüfung übernommen. Hätten die Zeitungen ein wenig in ihren eigenen Archiven recherchiert, hätte es nicht der Nachhilfe durch Blogger im Internet bedurft. Wie nennt man dieses Verhalten nun, Lügenpresse, Desinformation? Ist es das, was die Merkel-Regierung zukünftig nun durch Bestrafung verhindern will. Maas und…

Ursprünglichen Post anzeigen 53 weitere Wörter

Ein Gedanke zu „SZ verbreitet Qualitätshetze unter falscher Hakenkreuz-Flagge“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s