Der Medienhype um die Wahlen in den USA

wahlen123Wahlen in anderen Ländern sind nicht unwichtig, trotzdem erfährt man in den Medien häufig wenig darüber. Ganz anders, wenn Wahlen in den USA stattfinden. Hillary Clinton und Donald Trump sind Dauerthema in unseren Medien, und das nicht  seit Wochen, sondern seit Monaten.   TV-Duelle werden übertragen, Qualitätsmedien werben mit Sonderseiten und Sonderausgaben. So wird jeder wird zwangsläufig mit der US- Wahl konfrontiert, kaum einer kann sich diesem Hype entziehen.

russland3000Als im größten Land der Erde, in Russland am 18. September Parlamentswahlen stattfanden, hat das die pseudohumantitären Hetzmedien nicht interessiert. Es wurden weder russische Parteien noch Kandidaten vorgestellt. Und selbst das Wahlergebnis war in unseren  Qualitätsmedien kaum mehr als eine Randnotiz – obwohl es eigentlich Auftrag der öffentlich-rechtlichen Sender wäre, über wesentliches genau zu informieren. Würde man Leute fragen, wie die Parteien abgeschnitten haben, wird somit in Deutschland kaum jemand wissen, daß die Partei „Einiges Russland“ um die 54,2%  (+4.9%) erreichte, die Kommunisten 13,3%(-6%), die Liberaldemokraten 13,1% und die SR 6,2%. Und  warum Parteien wie Rodina (1,5%) und Unabhängige trotz 5% Hürde im Parlament sind, wird auch niemand wissen, schließlich wurde es in unseren Medien nicht erklärt. Das mag   daran liegen, daß in Russland das politische Spektrum dort anfängt, wo es bei uns „rechts“ aufhört, schließlich sieht sich fast jede Partei in Russland als anti-bunt und patriotisch.  Parteien, die auch manche buntgrüne Themen ansprechen sind mit unter 2% bedeutungslos. Feindbilder werden daher von gruppenbezogenen Menschenfreunden in unseren Medien  eben gepflegt, und deshalb kommt  in der Regel nicht nur Putin, sondern eben auch Menschen, die sich mit der „östlichen Wertegemeinschaft“ verbunden fühlen, entweder schlecht weg, oder man verzichtet gleich ganz auf eine Berichterstattung. Dazu werden sogar Medallienspiegel manipuliert.

Nun haben sowohl der russische Präsident Wladimir Putin (Valdai-Forum) als auch us-amerikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump auch in Bezug auf Europa  und Deutschland interessante Dinge gesagt, deren Höhepunkt der YT-Kanal Deutschland+Russland wie folgt festgehalten hat:

Die Wahlen in den USA sind noch nicht gelaufen. Sowohl Hillary Clinton, als auch Donald Trump können Präsident werden. Aktuell liegt Donald Trump nur 1%-Pünktchen hinter Clinton, was jedoch nicht so entscheidend ist, da es letztlich auf die hart umkämpften Bundesstaaten ankommt, wer dort die Mehrheit bekommt.  Veränderung könnte nur mit Donald Trump kommen, Hillary Clinton wird die derzeitige US-Politik wohl fortsetzen versuchen.

Anhang:

  • Wie krank ist Hillary Clinton? – RT stellt sich dieser Frage:

  •  Auf Facebook brachten wir bereits einen Teil der Valdai-Rede von Wladimir Putin.
  • Europas letzte Bastion Polen: Die größte (patriotische) Demonstration in der Welt der „Marsch für die Unabhängigkeit“ findet am 11.11.2016 in Warschau statt. Zum ersten Mal nehmen auch offiziell Deutsche (u.a. Tatjana Festerling) als Gäste daran teil. Die Beziehungen zwischen dem patriotischen Deutschen und Polen haben sich seit der Abwahl der ehemaligen Tusk-Regierung wesentlich verbessert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s