Islamisten unterwandern Bundeswehr

In einigen Medienkanälen sickert durch, dass Islamisten die Bundeswehr unterwandern. Die Öffnung der Bundeswehr für Paßdeutsche macht es möglich. Die „Welt am Sonntag“ Bundeswehr-02.PNGberichtete, daß sich immer mehr junge Männer von der Bundewehr rekrutieren und ausbilden lassen. Nun besteht die Gefahr, dass einige davon mit dem Erlernten Anschläge in- und außerhalb Deutschlands durchführen könnten. 

Die österreichische Kronenzeitung formuliert ihre große Sorge darüber und vermeldet daß mittlerweile Hunderte Soldaten unter Extremismus-Verdacht stehen.  Wir fragen uns: Wer hat das möglich gemacht? Sind wir in der Politik nur noch von Dilettanten und Valterlandssaboteuren umgeben? Wer hat es soweit kommen lassen?

Bundeswehr-03.png

28.08.2016, 08:59

In Deutschland gibt es Hinweise darauf, dass Islamisten die Bundeswehr unterwandern. Wie die „Welt am Sonntag“ berichtete <weiter zum Beitrag>

 

Wir leben vor unseren Augen den Abbau der inneren und äußeren Sicherheit auf ganzer Linie. Die deutsche Bevölkerung hat Grund zur allergrößten Sorge und kann sich fragen, ob sie sich von unserer Regierung noch vertreten fühlt.


Bayern ist frei. Bunte Kartelle passen nicht zu uns. Wir diskutieren auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen.Helfen Sie uns dabei!

 

Ein Kommentar zu “Islamisten unterwandern Bundeswehr”

  1. Es wird im Abendland immer blöder. Alles, was einmal der Sicherheit diente, wird aufgeweicht, verschludert, linkspolitisiert…. Da hilft nur eines: Die Wahrheit sagen und danach auch handeln.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s