Bundesamtlicher Asyl-Alltag

Während Buntschlands Politiker sich in Sommer-Interviews über Obergrenzen, Integration und Möglichkeiten von Rückführung auslassen, brechen Angestellte aus dem BAMF-Umfeld beinahe zusammen. Viola Rogenkamp berichtet nun ausführlich über den Alltag in der höchsten Asylbehörde:

 

Kurzmeldungen

Während sich asylbedingte Probleme hierzulande nicht mehr vernünftig lösen lassen, sorgen vorsätzliche und fahrlässige Schlepper-Knechte für noch mehr Nachschub. Der BR meldet:
“ Im Mittelmeer sind gestern so viele Flüchtlinge gerettet worden wie selten zuvor an nur einem Tag. Nach neuesten Angaben eines Sprechers der Internationalen Organisation für Migration wurden fast 7000 Menschen zwischen der libyschen Küste und der italienischen Insel Sizilien in Sicherheit gebracht. Die Helfer holten sie in insgesamt 35 Einsätzen aus Schlauchbooten und Holzschiffen. Dem Sprecher zufolge habe vermutlich in letzter Zeit starker Wind auf dem Mittelmeer viele Migranten daran gehindert, von Nordafrika in Richtung Europa aufzubrechen. Jetzt habe die ruhige See die Überfahrt begünstigt. „

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s