Bild manipuliert Medallienspiegel

Wer meint, man könne heutzutage wenigstens noch im Bezug auf die Sportergebnisse den pseudohumanitären Hetzmedien vertrauen, der irrt. Die Bild-Zeitung beweist den Menschen  anschaulich das Gegenteil. Zuerst wirkt es beim Blick in den Medallienspiegel der Bild-Zeitung so, als wäre nichts manipuliert worden. Aufgeführt werden verschiedene Nationen/Länder (Bild Sprachregelung: „Team“*s.Fussnote) und die und Anzahl ihrer Einzel – und Gesamtmedallien.

Doch beim genauen Hinsehen fällt etwas auf. Es fehlt  Platz 4. Auf Platz 4 landete Russland, mit insgesamt 56 Medallien ( 19 mal Gold und Bronze, 18 mal Silber). Damit ist der gesamte Medallienspiegel der Lügenpresse faktisch unbrauchbar. Sie kann nicht mal im Sport ihre verquere politische Weltanschauung außen vor lassen, sondern muss diese ihren Lesern aufzwingen. Müssen ist bunt.

De Leid miassn wegn de Leitmedin leidn.

Das Aufbauen von Feindbildern auch durch Manipulation zieht sich schon seit Langem wie ein roter Faden durch die Hetzschriften der Revolverblätter. Neben Russland sind auch die östliche Wertegemeinschaften und die patriotische Bewegungen an sich ein Hauptziel der Berufsdiffamierer. In Bezug auf Russland  hat das Magazin Sputnik in ihrem Bericht dazu eine Studie veröffentlicht:

sputnikstudie

Es ist also falsch, nur die „Privatmedien“ hinter den Manipulationen zu vermuten. Gerade auch das Öffentlich-Rechtliche, für die auch noch jeder Einzelne „Haushalt“ hunderte Euros pro Jahr bezahlen muss, sind mit der Manipulation ganz vorne. Hierzu hat auch Wolfgang Herles, früher  Hauptstadtkorrespondent und ZDF-Studioleiter, später im Bereich Kultur zuständig, entlarvendes bei dem linksliberalen Magazin Fernsehkritik.tv gesagt. Im Einleitungstext zur Folge 188 vom 19.August 2016 zum Interview heißt es u.a.:

Der heute 66-Jährige sagt: Das öffentlich-rechtliche Fernsehen ist vollkommen dem Diktat der Quote unterlegen. Und: Politischen Einfluss gibt es jede Menge!

Das gesamte Interview ist in circa 4 Tagen kostenfrei hier abrufbar.

 

Fussnoten:

Ob das Wort Team verwendet wurde, um das Wort „Nation“, „Volk“ und „Land“ zu vermeiden, wissen wir nicht. Inhaltlich verwirrt es, da auch Einzelsportler Medallien gewonnen haben.

russlandmedallie100


Bayern ist frei. Bunte Kartelle passen nicht zu uns. Wir diskutieren auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen. Helfen Sie uns dabei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s