mikl-leitner und polizisten

Terrordrohungen in Österreich

Die Frist ist verstrichen aber die Drohungen waren konkret und ernst zu nehmen, meint die Polizei. Es waren mehrere gleichzeitig, auf ganz Österreich verteilt,  aus terroraffinen Quellen.   Zu besonderen Polizeieinsätzen kam es am Wiender Hauptbahnhof und am Wiener Flughafen.  Die neulich in München eingesetzten Cobra-Spezialkommandos waren auch wieder dabei.

Flughafen Wien
Flughafen Wien

Die Polizei schreibt auf Facebook:

In den Morgenstunden des 04.08.2016 sind bei den österreichischen Sicherheitsbehörden per E-Mail schriftliche Terrordrohungen gegen Polizeieinrichtungen in mehreren Bundesländern (Wien, Niederösterreich, Steiermark) eingegangen. Der Absender hat dafür eine verdeckte E-Mail-Adresse verwendet, von der in der Vergangenheit schon mehrmals einschlägige Drohungen versandt wurden. Die Ermittlungen des Verfassungsschutzes sind im Laufen. Die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen wurden gezielt verstärkt. Die österreichischen Sicherheitsbehörden sehen aktuell keinen Anlass für Panikmache, jedenfalls aber Grund zur Vorsicht. Allgemein muss spätestens seit den Anschlägen auf Charly Hebdo, Anfang 2015 in Paris, von einer allgemein erhöhten Risikolage in ganz Europa ausgegangen werden. Derzeit kann niemand Ereignisse irgendwo in Europa mit Gewissheit ausschließen.

DiePresse.com berichtet ausführlicher.

Die bayrische Terrorserie scheint abgerissen zu sein, aber es kommt zu täglicher Kleinkriminalität zwischen Dschihad und Schwachsinn wie etwa dem gestrigen Messer-Angriff eines Somaliers auf mehrere Frauen in London, wobei eine getötet wurde.

In Syrien verliert der IS an Boden, aber in Libyen steuert er die Migrationsströme nach Italien, was neben Einschleusung einiger Gefährder vor allem lukrative Einnahmen bringt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s