Nizza: Islamterror gegen Nationalfeiertag

Terror im Wochentakt in Europa seit der Masseneinwanderung. Aber laut Medien hat das alles nichts miteinander zu tun. Und dann reden unsere Politiker davon, daß die Opfer für die „freie Welt“ standen. Sie meinen aber eine Welt der globalen Prinzipien, in der Völker nicht mehr frei sind. Eine Weltordnung, die sich ebenso wie der Terroranschlag gegen den Nationalfeiertag richtet, den die französischen Opfer begingen.
Täter war ein 31jähriger Tunesier. Dort sind 99% Sunniten. Er richtetet mit seinem Lastwagen ein Gemetzel an, an dem über 80 Personen gleich starben.  Über 100 brauchten ärztliche Nothilfe.   Eine Strecke von 2-3 km war von Leichen und Verwundeten gepflastert.  Zum Schluss stieg der Täter aus, schrie Allahu Akhbar, eröffnete Gewehrfeuer und starb im Kugelhagel der Polizei.  IS-Anhänger jubeln in gut verschlüsselten Foren.  Anweisungen von Dschihadisten für Anschläge dieser Art zirkulieren seit Jahren im Netz.  Der IS meldet sich mit 1 Tag Verspätung und reklamiert die Tat für sich.
Berichte gibt es in PI, FreieWelt, JouWatch und Conservo.
Noch mehr gibt es in französischen Medien wie Boulevard Voltaire.
Die französische Nationalhymne (Marseillaise) enthält passende Botschaften.

Stéfane Molyneux hat die Lage umfassend analysiert.

Unser Video: https://www.facebook.com/bayernistfrei/videos/vb.607694369386910/633721246784222/
Sammlung von Videosequenzen: , Bericht von France24 , ITele und BFM TV
Zeugenbericht: 3 km voller Leichen und Verwundeten
Auf Youtube gibt es vielbeachtete Videos, die die gleichen Videodaten kompilieren und dazu suggerieren, es handele sich einen Anschlag von „Zionisten“,die den Islam anschwärzen wollen. Es gelingt den Machern allerdings bestenfalls, auf erklärungsbedürftige Beobachtungen wie die eines mitfahrenden Motorrades hinzuweisen: . Die Leichtfertigkeit, mit der hier versucht wird, dem Erzfeind die Verantwortung für mutmaßlich muslimische Taten in die Schuhe zu schieben, spricht wiederum auch nicht für den Islam.
Zum Zusammenhang zwischen islamischen Lehren und Terror haben wir schon viel geschrieben, und ein Blick auf DerProphet.info lohnt immer.   Eine Kurzfassung liefert Michael Hörl.hoerl_is_islamisch
Marine Le Pen feierte am Vortag zu Marseillaise-Klängen den Nationalfeiertag (wohl in Paris) und gab dazu RT ein Interview über Brexit und Russlandpolitik:


Bayern ist frei. Bunte Kartelle passen nicht zu uns. Wir diskutieren auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern in Bayern die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen.

Ein Gedanke zu „Nizza: Islamterror gegen Nationalfeiertag“

  1. Vielen Dank für die zeitnahe Reaktion auf den Anschlag. Wir können uns heute das wie-und-wie vielte mal fragen wieso terrorieseren Christen nicht mit Sprengstoffgürtel und Selbstmordattentaten? Im selben Gleichtakt terrorisieren uns unsere Massenmedien mit Meldungen die nicht auf den Grund gehen und uns sagen, dass es sich um Terroristen handelt und das das alles mit Islam und Einwanderung nichts zu tun hat! Wir werden sehen: Heute Abend wird das breite Bündnis für Zuwanderung und Islamisierung ausrufen: Wir müssen uns jetzt vor den Rechtspopulisten schützen die das Ereignis thematisieren … werdet sehen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s