Wien: Signal für die Verteidigung Europas und seiner Völker!

Unter dem Motto „Europa verteidigen“ fand heute in Wien eine Großkundgebung statt. „Europa verteidigen – Für ein freies und starkes Europa der Zukunft!“ ist die

Botschaft an Politik, Medienschaffenden und die Bevölkerung. Es kam zum Einsatz von Pfefferspray. Bunte durchbrachen Polizeisperren und warfen Flaschen und Wasserbomben.

Die Botschaft: Es ist längst an der Zeit, sich zu wehren: Aufgrund des derzeitigen Ansturms aus den Ländern des Nahen Ostens und Afrikas drohen die Europäer in ihren eigenen Ländern zur Minderheit zu werden. Gleichzeitig wird Europa im Rahmen der EU von Eliten regiert, die am laufenden Band die Interessen der europäischen Völker missachten und zu ihrem Nachteil handeln. Diese Bedrohungen machen uns deutlich bewusst: um auch in Zukunft weiter bestehen zu können, müssen die Völker Europas zusammenstehen und ihre jahrtausendealte Kultur, Tradition und Lebensweise gemeinsam verteidigen.

Die erwartete Größe wurde erreicht, aber die Gewalttätigkeit der Bunten übertraf die Erwartungen. PI berichtet. Ein identitärer Demonstrant liegt im Koma.  Medien und Politiker machten konsequent aus Angreifern Opfer und logen, dass sich die Balken bogen.  IBÖ sammelt Spenden für Klagen in besonders eklatanten Fällen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s