Deutschland und die Schande der Meinungsführer

Einschätzungen eines ehemaligen Staatssekretärs sind auch dann lesenswert, wenn ihre Bestandteile uns schon im Schlaf vertraut sind.