dabaab kenia

Kenia: Flüchtlingslager vor Umsiedlung nach EU

Die Regierung in Nairobi will nicht länger Gastgeber für Hunderttausende Bürgerkriegsflüchtlinge aus ihrer Nachbarschaft werden. Das zerbrechliche Land kann die Bevölkerungsüberschüsse von zerbrochenen Nachbarstaaten wie Sudan, Eritrea und Somalia nicht integrieren und hat dies auch stets abgelehnt. Stattdessen dient es dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) als Geschäftspartner, die dort in der Wüste Flüchtlingsstädte wie Dabaab (Bild, 190000 Einwohner) bauen. Dieses Geschäftsmodell ist aber am Ende. Die Zukunft der Überbevölkerungsflüchtlinge liegt in Europa. Sei es über die Staatsschlepper oder über die von unseren Bunt-Politikern einhellig befürworteten legalen Zugangswege. Nach europäischer Rechtslogik handelt es sich hier um Personen, die einen Rechtsanspruch auf Umsiedlung nach Europa haben. Ohne das von Europa getragene HumanitärUNrecht hätte es das UNHCR-Geschäftsmodell erst gar nicht gegeben.

Die Presse berichtete hierüber unter dem Titel „Kenias Geschäft mit Flüchtlingen“.

Es gibt afrikanische Regierungen wie etwa in Gambia, die auch aus der Schleusung ihrer eigenen Bürger nach Norden ein Geschäft machen.


Bayern ist frei. Bunte Kartelle passen nicht zu uns. Wir diskutieren auch auf VK und FB. Wir fördern Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen. Helfen Sie uns dabei!





2 Kommentare zu „Kenia: Flüchtlingslager vor Umsiedlung nach EU“

  1. Hat dies auf #m8y1 rebloggt und kommentierte:
    Laut Buschkowsky haben über den Winter eine Milliarde Afrikaner auf gepackten Koffern gesessen und auf Rückmeldung ihrer Vorhut gewartet. Wie haben sie mittlerweile bekommen und die meisten der dort hinten verbreiten Gerüchte wurden bestätigt. Da rollt was auf uns zu. Allein die Menschen die ihre Heimat schon verlassen haben und auf dem Weg zu uns sind würden bei einer grenzfließ und dafür sorgen dass Griechenland größtenteils islamisch wird

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s