Ist Österreich wirklich gespalten?

Über eine Spaltung des Landes klagten während der Stichwahl diejenigen, die mit ihrer Dämonisierungsstrategie ebendiese Spaltung betrieben. Dies mit großer Wucht, weil es auch um transatlantische Interessen ging, wie hier im Detail aufgezeigt wird.  Schon Faymann musste demnach wegen solcher Interessen seinen Hut nehmen.  Alexandra Bader hat inzwischen noch einmal nachgelegt.