„Islamische Errungenschaften“ – Vom Halsabschneider zum Aufschneider?

Irgendwie verdanken wir alles dem Islam oder seiner Kulturzone. Von dort aus wanderten ja auch noch vor 35.000 Jahren Völker zu uns, und deshalb müssen wir akzeptieren, dass sie uns heute erneut ERSETZEN, wie ein Professor gestern in MDR Aktuell erklärte. Alles, was irgendwie den Ist-Zustand schön redet und uns Ausreden dafür liefert, in unserer bunten geistig-moralischen Komfortzone zu bleiben, gelangt in den Lügenäther und wird Grundlage pseudokosmolitischen Überlegenheitsgehabes. Das meinen wir mit „Versager sind bunt„. Sarrazin spricht von Wunschdenken.  Es hat nichts damit zu tun, dass diejenigen, die auf der bunten Welle reiten, erfolglos wären.  Ganz im Gegenteil.

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Thomas Böhm *)Kultur islam

Kulturbanausen?

Da hat wohl jemand wieder zu tief in den Koran geschaut und dann die Welt nicht mehr verstanden. In einem Facebook-Post will ein gewisser Bekir Yilmaz der bösen, bösen AfD so richtig eins auswischen und präsentiert uns stolz sämtliche Errungenschaften der islamischen Hochkultur:

Interessant oder? Dabei dachten wir doch alle, die Erde wäre eine Scheibe und der Islam lebt hinterm halben Mond.

Aber stimmt das tatsächlich, was uns der werte Herr Yilmaz da als islamische Kultur verkaufen will, von dem die deutschen Kulturbanausen bis heute profitieren würden?

Ursprünglichen Post anzeigen 1.506 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s