Bildbericht des 53. Abendspaziergangs

München, Odeonsplatz: Montag ist PEGIDA-Tag! Der 53. Münchner Abendspaziergang am 4.4.2016 machte einen guten Eindruck, zumindest was diese Bilder betrifft. Mindestens ein PEGIDA-Teilnehmer wurde von Bunt angegriffen, so daß der Notarzt kommen mußte. Er konnte nach der Erstversorgung zur Zeugenaussage auf das Polizeirevier gehen. Die Täter versuchten zu fliehen, konnten aber von der Polizei festgenommen werden. Theatralisch riefen sie dabei „Polizeigewalt“.

An den Blockaden gegen PEGIDA München ist die Jugendorganisation des SPD-OB Dieter Reiter beteiligt, die Jusos, vgl. Video:

Versager sind jedenfalls bunt.

Bunt klebte sich sogar dieses Mal einen schwarzen Balken über den Mund oder setzten sich auf den Hosenboden – wollten sie nach der Eiersuche zu Ostern etwa „Geh-müse“ sein, sprich ihnen war die Routenplanung durch Pegida zu mühselig? Aber schaut selbst in unserem Bildbericht:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s