Live und unzensiert: So läuft PEGIDA München wirklich ab

Auf dem Kanal „septem artes“ kann jeder Bürger nachsehen, wie die Veranstaltungen und Reden  von PEGIDA München e.V.  wirklich ausschauen und sich ein eigenes – unverfälschtes Bild – machen.  Während die pseudohumanitären Hetzmedien sich rein für unwichtige Teilnehmerzahlen interessieren und deren Bunt-Stasi destruktiv pfeift, geht es  bei PEGIDA  um die 10 Dresdner Forderungen, um Inhalt, um Weitblick. Dieses Mal war u.a. Stephane Simon aus Frankreich und Doro aus Augsburg als Rednerin dabei. Am schönsten ist das Erlebnis natürlich, wenn man selbst bei einer solchen Veranstaltung teilnimmt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s