Bürger vs Weltoffene in Geretsried nächsten Samstag

Die AfD ruft unter der Losung „Das Oberland steht auf. Zurück zu Recht und Ordnung!“ zu einer Kundgebung gegen die Asylpolitik der Bundesregierung am kommenden Samstag, den 12. März 14-16.00 am Neuen Platz in Geretsried auf. Das Breite Bündnis der Kirchen, Parteien, Medien und Besten der Guten ruft wie üblich zu massiver (und natürlich „intelligenter“ oder „kreativer„) Störung auf.
Bei der AfD kann man sich via FB zur Veranstaltung anmelden.
Auf G+ geht auch was.
Geretsried liegt in einer schönen Landschaft südlich von Wolfratshausen und östlich von Starnberg.

afd_oberland_steht_auf
Die mit unseren Steuergeldern finanzierte Buntstasi stellt einen nazifizierten aber ansonsten durchaus brauchbaren bayerischen Veranstaltungskalender zur Verfügung.
Der Münchner Merkur trommelt für das „Breite Bündnis gegen die AfD“ und berichtet über die Planungen.
Die Prantlprawda freut sich über „Widerstand“ der Freien Wähler gegen die AfD und Signale der CSU für weltoffen-liberale Asylpolitik.
Compact berichtete.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Die vereint im Volkssturm-Modus agierende Lügenpresse macht wie üblich jeden zum Menschenfeind, der für eine restriktivere Einwanderungspolitik eintritt.  Und sei es auch nur für die von der CSU und AfD geforderte Rückkehr zu Recht und Ordnung. Die CSU ist allerdings nicht als Menschenfeind sondern als Bündnispartner gefragt. Im Moment ziert sie sich in der Rolle noch etwas.

Wie das Breite Bündnis  au dem Lande Patrioten verunglimpft, erfuhren wir kürzlich am Beispiel Obergünzing.

Anhang

Kurznachrichten

Der Papst redet von arabischer Invasion, die es zu ertragen gelte. Die Bunten verzeihen ihm den Ausflug in die Realität trotzdem nicht. Er leistet nämlich einem rassistischen Wunsch, ebenjene Invasion doch nicht zu ertragen, Vorschub.
Seehofer hat in Österreichs Kanzler Faymann einen neuen Bundesgenossen gefunden. Trümmerfrau Angela Merkel plädiert nach wie vor für alternativlose Invasion und gegen Obergrenzen. Mit ihrem planlosen Egotrip hinterlässt sie überall Trümmer.
Ralf Stegner hat laut eigener Aussage nicht alle Sinne beisammen.
Man kann auch eine Petition für den Rücktritt von Merkel unterzeichnen.


PEGIDA Bayern diskutiert auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern in Bayern und insbesondere München die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen.c0

Ein Gedanke zu „Bürger vs Weltoffene in Geretsried nächsten Samstag“

  1. Über das was kommt, hat der SPD-Mann Stegner einen Vorgeschmack in der ARD gegeben: In der Talkshow Maischberger (3.11.15) sagte er, die Verfassung und die Gesetze kümmerten ihn nicht, wenn es um eine konkrete Notsituation geht. Solcherlei Populismus ist für Politiker unzulässig: Ihre einzige Aufgabe besteht darin, Gesetze zu beschließen und einzuhalten. Wenn aufgrund einer Notlage die Gesetze geändert werden müssen, ist das immer möglich. Doch nichts dergleichen ist bisher geschehen – außer einer bürokratischen Runderneuerung des Asylrechts. Zu der akuten Notlage an den innereuropäischen Grenzen gibt es keine verbindlichen Regeln, obwohl die EU, die in der Koalition regierende SPD und Angela Merkel nun Monate Zeit gehabt hätten, etwas zu unternehmen. Wenn Politiker jedoch öffentlich postulieren, dass es in ihrem moralischen Ermessen liege, ob sie Gesetze einhalten wollen oder nicht, dann ist das der nächste Schritt zur Zerstörung des Rechtsstaats. Die logische Folge der Willkür von Angela Merkel ist die Rückkehr des Polizei-/Gestapostaats auf deutschem Boden. Back to the roots, Angie? Die Sozen brauchen dann aber nicht ankommen und weinen, daß sie so wenig Prozente bekommen (s. Hessen). Jede Stimme ist zuviel.
    Stegner würde in einer Demokratie seinen schönen Druckposten aufgrund dieser Aussage verlieren.
    Die Blockpateien wissen schon warum sie gg. Volksabstimmungen sind.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s