Klartext-Reden auf 48. Münchner Abendspaziergang

IMAG1669Europas größte Bürgerbewegung hat auch in München einen festen Unterstützerstamm. Und deshalb ist es auch nicht verwunderlich, daß trotz starkem Schneetreiben und Matschwetter sich am Reiterdenkmal immer mehr Patriotische Europäer zum 48. Münchner Abendspaziergang einfanden.

Es sind ja doch noch einige gekommen

wird freudig von den interessierten Beobachtern festgestellt. Ein Gerüst wurde aufgebaut, doch dieses Mal diente es nicht als Halter für die Videoleinwand, sondern schützte wichtige Utensilien und die Redner vor Nässe.

Stördemonstranten nazifizieren sich selber

Die Anzahl der bunten Stördemonstranten ging massiv zurück, nur noch ein paar Dutzend fanden sich schließlich mit Verspätung ein. Eine kleine bunte Gruppe an ADHS-Aktivisten fing an zu hüpfen und rief im Bereich ihrer Gegenversammlung „Wer nicht hüpft, der ist ein Nazi“. Ein erheblicher Teil ihrer Mitstreiter blieb allerdings stehen. Bis auch denen die Puste ausging.

Den Rest der Störer übermannte ein Mangel an Standhaftigkeit. Wer zum Stehen zu gebrechlich war, versackte buchstäblich auf dem kühlnassem Asphalt. Die Säcke mussten ihre Säcke kühlen. Beim Erdmöbel-Pöbel kursiert das Gerücht vom Hodenkrebs. Eltern badeten Balg und Quälgeister in der Kindheit zu heiß und beheizten Sitze. Jeden Montag sitzen die Spätfolgen auf den Straßen der Münchner Innenstadt. Die Spaziergänger von Pegida wichen den Wolfaspiranten von der Polizei durch die Sitzblockaden durchmanövriert elegant aus. Wobei einige Spaziergänger den Backenkühlern mit unverhohlener Gaudi medizinische Ratschläge erteilten und Hämorrhoidensalbe empfahlen.

Haemorrhoiden-naturheilkunde-ohne-rezept-behandlung-hausmittel-infografiken1

Das Erstarken der Patriotischen Europäer und das Schwächeln der Bunten bereitet auch dem Landtag immer mehr Kopfzerbrechen. Anträge auf PEGIDA-Sondergesetze (Lex Pegida) reißen nicht ab. Zuletzt stellte laut Auskunft von Heinz eine SPD-Genossin den Antrag, daß auf PEGIDA-Demonstrationen keine bayerische Flagge geschwenkt werden darf. Zumindest nicht mit bayerischem Löwen (als Wappen) drauf. Dazu hätten Rechte kein Recht. Wie man seine Buntheit/Unrechtsaffinität unter Beweis stellen kann, wird der SPD-Antrag uns verraten. Vielleicht durch Hüpfen?

Klare Ansagen von Patriotischen Europäern

IMAG1668Die Patriotischen Europäer ließen sich davon nicht ärgern, sondern zeigten umso mehr Entschlossenheit. Trotz dem Wetter entschied man sich, einen langen Spaziergang zu laufen und so viele Reden wie geplant zu hören. Dabei wurden neue Talente entdeckt. Wie etwa hier:

oder hier:

Auf dem Youtube-Kanal Septem Artes kann man die gesamte Veranstaltung verfolgen: .


PEGIDA Bayern diskutiert auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern in Bayern und insbesondere München die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation seiner Interessen.

4 Gedanken zu „Klartext-Reden auf 48. Münchner Abendspaziergang“

  1. Danke für Deine Grüße aus Sizilien. Daß Du aus der Ferne an uns denkst, ehrt uns doppelt. Der für den Abend geplante Video-Vortrag über Italien fiel dem Wetter zum Opfer. Valentino muß nächste Woche nach Italien, so daß der Vortrag aufgeschoben ist …. Deine Beiträge über Italien lassen Freude aufkommen.

  2. Liebe PEGIDA BAYERN, ein Spruchvorschlag:******* Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei, leb wohl Angela es ist vorbei. ******* Lothar Huth aus Chemnitz.

  3. Liebe PEGIDA BAYERN, der Spruchvorschlag noch etwas verbessert: 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei, leb wohl Angela, es ist vorbei. 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 🏁 Lothar Huth aus Chemnitz.

Kommentare sind geschlossen.