Obergünzburg dämonisiert „Allgida“

Ein Breites Bündnis aus Verwaltung, Medien, Gewerkschaften und Besten der Guten tut alles, um die Teinehmer einer Veranstaltung in Obergünzburg im Allgäu, die unter dem Namen „Allgida“ gegen die Masseneinwanderungspolitik in dortigen Dörfern demonstrierten, im Geiste bunter gruppenbezogener Menschenfreundlichkeit als dumpfe „Menschenfeinde“, „Neonazis“ und dergleichen ins rechte Licht zu rücken und eventuelle Sympathisanten einzuschüchtern. Dazu wird behauptet, der Allgäu lebe von uneingeschränkter Personenfreizügigkeit und jeder Protest hiergegen werden die Einkünfte der Tourismusbranche schmälern. „Der Schock sitzt tief“, resümiert der Buntfunk, denn eine Demonstration im Allgäu erzeuge viel mehr Aufmerksamkeit als in München, zumal eine unangemeldete, bei der gut 150 Demonstranten nur weniger als 50 Störer gegenüberstanden.

Einen recht angabenreichen Bericht über den „Aufmarsch“ (eigentlich normale Demo) liefert die Lokalpresse.
Zwei Tage später bemüht sich der Bürgermeister um maximale Dämonisierung der Demonstranten und gelobt verdoppelten Einsatz für Flüchtlinge und gegen Rechts.
„Randalierende Neonazis“ nennt er die Demonstranten, aber die Polizei sprach laut Lokalpresse von „Personen, die die derzeitige Migrations- und Asylpolitik kritisch sehen und auch Personen des rechten Spektrums“.

„Ausschreitungen oder Gewalt habe es nicht gegeben. Nach gut einer Stunde, gegen 20.15 Uhr, löste sich die Demo auf. Die Polizei, die mit 60 Kräften im Einsatz war, blieb aber zur Sicherheit noch einige Zeit präsent.“

Eine Gruppe Allgida ist weder auf Facebook noch sonstwo im Netz (via Google) zu finden. Es gibt aber die FB-Informationsseite Allgida Allgäuer gegen die Überfremdung des Abendlandes. Dort findet man allerdings auch keine präzisen Berichte sondern vielmehr Verweise auf Berichte der üblichen breiten Rufmörderbündnisse (z.B. hier mit eine Haufen von Kostproben bunter gruppenbezogener Menschenfreundlichkeit im Forum), die vor allem an personellen Verbindungen zur NPD und Nazi-Verschwörungstheorien interessiert sind. Unglücklicherweise deuten manche Fotos darauf hin, dass dort vielleicht tatsächlich ein oder zwei ewiggestrige nationale Sozialisten mitliefen und sich nicht im Griff hatten. Oder reagierten da nur normale Leute mit Gegenprovokation auf die Stinkefinger, die aus der Umgebung des Bürgermeisters heraus gezeigt wurden? Da kein Allgida-Team existiert und niemand aktiv berichtet, bestimmt die Gegenseite ganz alleine, was am letzten Samstag passierte. In diesem Sinne wurde wie so oft für die Buntstasi demonstriert. Die Chancen auf Aufstockung der Mittel für den Kampf gegen Rechts dürften erheblich gestiegen sein.

Das Breite Bündnis kritisiert, dass „rassistische Parolen“ wie „Volksverräter“ oder „Wer Deutschland nicht liebt soll Deutschland verlassen“ gerufen wurden. Diese Kritik zeigt aber nur, wie unsinnig weit der Begriff „Rassismus“ heute gebraucht wird. Es ist nichts falsch daran, das Verhalten unserer Eliten als amtseidswidrigen Verrat am Volk zu bezeichnen und von ihnen und den Gegendemonstranten Loyalität und Liebe zum Land zu fordern. Auch von Flüchtlingen darf man erwarten, dass sie den Ort, der ihnen Zuflucht gewährt, lieben. Ob solche Parolen zweckmäßig sind, ist eine andere Frage. An Sprüchen wäre viel zu arbeiten, aber da ist auch Pegida München nach bald 50 Spaziergängen noch nicht weit gekommen.

muenchen_ist_bunt_03

Einen Höhepunkt der Verlogenheit erreichen wie so oft die Ver(di)sager mit ihrer Aussage, den phantomatischen „Rassismus“ als Abschreckung von Tourismus und daher wirtschaftsschädigend zu deuten. Für die gleiche Irreführung hat der Verband der Zeitungsverleger (DVZV) kürzlich der Anti-Pegida-Kampagne „Dresden a Place to Be“ 20000 EUR geschenkt. Richtig ist das Gegenteil: Touristen mögen nicht Orte besuchen, die ihre Identität aufgeben und zum globalen Einheitsbrei und Armenhaus werden. Juden wandern nach Israel aus, Russlandeutsche nach Russland. Wer kann, flieht vor Bunt. Nichts ist so unattraktiv für die Welt wie die bunten Ver(di)sager, die sich hier mal wieder als Lohndrücker und Streikbrecher für die Agenda von INSM und Arbeitgeberverbänden stark machen, wie kürzlich ein Redner auf dem Münchner Odeonsplatz ausführlich darlegte.

Es gibt keinen Markenschutz für das Wort PEGIDA. Es ist durchaus möglich, dass aus NPD-Kreisen heraus Plattformen mit diesem und ähnlichen Namen gegründet werden. Lediglich wenn es um Verwendung von Logos geht, bemüht sich PEGIDA e.V. darum, die Organisationen zu überprüfen und von rückwärtsgewandter Nationalfolklore und antidemokratischer Symbolik frei zu halten.

Anhang

Augenzeugenberichte

Uns erreichte ein Leserbrief über den sogenannten Aufmarsch der Neonazis am Samstag, den 20.2.2016 in Obergünzburg:

Ich war persönlich anwesend bei dieser keineswegs rassistischen, gewaltbereiten oder gar rechtsradikalen Versammlung. Ganz im Gegenteil, es sammelten sich Personen sämtlicher Altersgruppen. Es lief sehr friedlich ab. Ich sah in besorgte Gesichter, in Gesichter von Frauen die ihre Hand hoben und sagten, wir haben Angst um unsere Kinder. Ich sah ältere Menschen bis ins hohe Alter, die dieses Land nach dem Krieg wieder aufgebaut haben und nun um ihre Zukunft fürchten. All diese Menschen finanzieren durch ihre Arbeit diesen sogenannten Rechtsstaat. Es ist schon erstaunlich, wie gewisse Zeitungen und Journalisten, die nicht einmal anwesend waren, sämtliche Tatsachen verdrehen und ihrer Fantasie freien Lauf lassen dürfen. Wenn hier auf dieser Versammlung ein Mann den Arm hebt und ruft Merkel muss weg wird er als rassistisch, gewaltbereit und Rechtsradikal hingestellt, wenn aber ein gewisser Politiker sagt, er würde zur Waffe greifen, wäre Frau Petry von der Afd seine Frau, dann hat das mit Gewaltbereitschaft nichts zu tun?? Wenn wir uns nicht mehr auf die Straße begeben dürfen um uns zu wehren, wo bleibt da die Demokratie und Meinungsfreiheit??? Nein diese Menschen auf dieser Versammlung waren keine Nazis, diese Menschen sind arbeitende Christen, die diesen deutschen Staat finanzieren. Und sie haben die Nase gestrichen voll von den Lügen der Medien, den Lügen der Politiker, die unser Deutschland zerstören. Flüchtlingskrise, Eurokrise, Wahlrecht für Flüchtlinge, Bargeldabschaffung, Parteigründung Islam in Deutschland, was müssen wir noch alles ertragen und auf unseren Schultern tragen??? Nein diese Menschen sind keine Nazis, es sind Patrioten die ihr Land lieben und es nicht länger mit ansehen wollen, wie Merkel & Co unsere Heimat, unser Vaterland, unsere Tugenden und unsere Lebensgewohnheiten immer mehr verkaufen und zerstören. Diese Menschen sind diejenigen, die unser Land einst zu dem machten was es war. Ein Land von Schönheit und Natur geprägt, von rechtschaffenen, fleißigen und sparsamen Menschen, von Qualitativ hochwertigster Arbeit, von Kultur und Geschichte. Schließt euch an und lasst uns zusammen kämpfen, für unsere Werte, für eine wahre Demokratie und ein Leben in Freiheit ohne Merkel & Co.

Weitere Augenzeugenberichte finden sich in unserem FB-Forum.

Werner Jakob schreibt dort etwa:

Anscheinend waren an dem Tag in Obergünzburg zwei Demonstrationen.
Auf der wo ich war, waren max. 10 Polizisten, ca. 30 Gegendemonatranten die meisten davon max. 25 Jahre und um die 150 Bürger aus Obergünzburg und der nahen Umgebung. Vom jungen Mann bis zur „alten“ Frau waren alle Altersgruppen vertreten!
Nicht zu vergessen, ein Bürgermeister der über nacht Angst bekommen hat und sich anscheinend für einen Teil seiner Bürger schämt.
Die Demonstration verlief bis auf ein paar kleine Wortgefechte sehr friedlich.
Von Hitlergrüßen oder NPD rufen habe ich nichts mitbekommen, aber da fallen der örtlichen Presse ja immer nette Geschichten ein!

Der Augenzeuge überschätzt womöglich die Kreativität der örtlichen Presse. Zumindest in München schreibt sie normalerweise einfach aus den Dossiers ab, die ihnen die örtliche Buntstasi liefert, in deren Strukturen sie fest eingebettet ist.

Inzwilschen haben wir weitere Berichte erhalten und veröffenticht.

Kostproben bunter gruppenbezogener Menschenfreundlichkeit

Unter Allgida-Postings wimmelt es an Lektionen in buntem Sozialrassismus. Beispiele:

EUCH Pack sollte man ALLGIDA (ALLen Gemeinsam In Den Arsch) treten
Hey ihr Witzbolde – Ihr seid vieles, aber sicherlich nicht das Volk!
Was seid ihr nur für erbärmliche, feige Nazis? Ihr seid eine Schande für das Allgäu! Niemand will euch hier! IHR SEID NICHT DAS VOLK! IHR SEID EINE ARMSELIGE BRUT ASOZIALER DEPPEN!
„Ich konnte ganz klar erkennen, dass die augenscheinlich zumeist Minderjährigen aus der Reihe der Antifa sich offen unter Polizeischutz vor uns stellten um uns, dem Volk, den Stinkefinger zu zeigen.“ – Jeder der da gegen euch stand gehört zu „dem Volk“, wie ihr es nennt, ihr verurteilt sie weil sie anderer Meinung sind als ihr und beschwert euch im selben Text dass man euch die Meinungsfreiheit verwährt?
„Fast schon weinerlich spielte er das Opfer.“ – Und ihr stellt euch mit dieser „Stellungnahme“ nicht unbegründet als Opfer dar?

Gerade die letzten Zitate zeigen, dass man bei den Bunten den fairen Meinungswettstreit, der von der Meinungsfreiheit gedeckt ist, mit Beleidigungen, Ausgrenzungen, Schmähkritik und Verletzungen der Menschenwürde verwechselt, deren Ziel es ist, eben jenen Meinungswettstreit zu verhindern. Die Gewissheit, etwas besseres zu sein und auf dieser Basis endlich auch mal Untermenschen treten zu dürfen, macht die unwiderstehliche Anziehungskraft der bunten Gesinnung aus.

augsburg_sdaj_fotze

Das Augsburger „Bündnis für Menschenwürde“, das neulich in Augsburg ein besonders menschenunwürdiges Mobbing-Schauspiel aufführte, tritt auch hier wieder auf den Plan, spricht von bayrischem Clausnitz, unkt es drohe „Diktatur“, m.a.W. fährt auch hier schon die volle Feuerkraft der maximalen Dämonisierung (Nazifizierung) auf.

Recht kühl und objektiv scheint hingegen Memmingen Online über polizeiliche Fahndung nach Veranstaltern der unangemeldeten Demo zu berichten.

Allein hieraus wird vielleicht klar, warum es keine Gruppe Allgida und keine Pressearbeit gibt und warum die Allgida-Infoseite völlig von bunten Menschenfreunden dominiert wird

Medienecho

Unser Artikel wird auf Journalistenwatch, Conservo und PEGIDA Augsburg besprochen.


Über PEGIDA Bayern

PEGIDA Bayern diskutiert auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern in Bayern und insbesondere München die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation politischer Interessen.

4 Kommentare zu “Obergünzburg dämonisiert „Allgida“”

  1. Die Clausnitzer reagieren rational. Es ist mehr als legitim, das Selbstbestimmungsrecht der Länder und Dörfer gegen das Irrationale zu verteidigen. Merkel, de Maiziere und Tillich manovrieren Clausnitz und andere aus der Koalition der Unwilligen durch Übergriffigkeit von oben erst in die Situation sich wehren zu müssen. Ungebetene Gäste im Haus, im Dorf, im Land sind Übergriffigkeiten. Wer Zwangsehen und Vergewaltigungen verdammt kann nicht gleichzeitig ein Dorf bekriegen. Im Europa von 2016 müssen Dörfer, die Widerstand leisten, wie Pilze aus dem Boden schießen. Es ist Zeit, den Traditionen von Asterix und Obelix neues Leben einzuhauchen.

    Gefällt 1 Person

    1. A.- Röck, Vors. Club Voltaire München 1994 HALLO OBERGÜNZBURG BIKER GANG !!
      Wir klassische ALT-LINKE Philosophen in München, grüßen EUCH!
      Wir müssen uns leider um solchermaßen Provinz- Possen kümmern – von einem a-intellektuellen Gutmensch- Bürgermeister u. den pseudo-linken Gutmenschen verursacht- die “KEINE OBERGRENZEN“ wollen! (Wie die volksverräterische Kanzlerin, die a l l e i n gegen ALLE Staatsführer Europas steht! (Diese wollen immerhin Kontingente einführen).
      i) Wir verteidigen die Errungenschaften der Links-Revolutionäre der frz. Revolution 1789; (Dabei wurde der irrationale Religions-Hokuspokus 1789 abgeschafft, seither kein Religionsunterricht an frz. Schulen). LINKS hat keine Götter – nur JDL (Jung-Dumm-Links() färht einen Schmusekurs mit dem Islam, dieser blutigsten Religion!
      .- * * * Karl Marx 1840: „Religion ist das Opium des Volkes“. * * *
      ii) RESOLUTION VON ALT- klassisch LINKS an JDL in OBERGÜNZBURG! Wir pissen Euch A-Intellektuelle Gutmenschen an! Dagegen grüßen wir die SPONTANIOUS ACTIONERs g e g e n Den ISLAM, die intelligenten Motorbiker im Raum Großraum OBERGÜNZBURG!
      iii) FÜR EUREN SPONTAN- AUFTRITT GEGEN DIE ISLAMISIERUNG DTL`s . GEBÜHRT EUCH DAS BUNDESVERDIENSTKREUZ !
      iiii) Lasst Euch nicht mit der billigsten Unterstellung, etwa „nazi-nahe“ zu sein, von einem a- intellektuellen Bgm. anpissen, der offenbar unfähig ist, mit den Grundrechenarten umzugehen, denn er will, offenbar wie die Kanzlerin, „KEINE OBERGRENZEN“ !
      i5) Bayern verbaut/ versiegelt täglich 16,4 Hektar, und nun sollen zusätzlich jährlich 300.000 – 450 T Wohnungen gebaut werden, um halb Afrika aufzunehmen ! Ist das ÖKO? Ist diese Kritik „nazistisch“ ???
      Ia) Ist dies RASSISMUS? Wenn man gegen die blutigste Religion dieser Welt auftritt? Das hat null und nichts mit Rassismus zu tun- wie denn auch?
      b) DER Islam nimmt jede Rasse, Hauptsache, sie dient ihm zum Erringen der WELTHERRSCHAFT !
      II) Vor 4 Tagen zeigte eine TV- Doku (ARTE), aus Bosnien: Der dortige islamist. Führer: „Natürlich wollen wir die ganze Welt islamisch machen“. Jeder sollte den Doku- Film anschauen „Der Jungfrauenwahn“ (von Güner Balci), ARTE.
      IIIa) „DER“ Islam sagen wir solange, wie sich islamistische Fraktionen untereinander töten, (Sunniten die Schiiten), die Taliban + al Qaida in Afghanistan die Schiiten usw.;
      b) Afghanistan: aber derzeit schießen al Qaida u. Taliban unter sich aufeinander. Bevor die ach soo bösen Amis kamen, wurde Frauen 1 Bein abgekackt, wenn der Rocksaum 10 cm über dem Rocksaum war, denn das sei sexuell auffordernd!
      c) Ab der US- geführten Invasion mit 52 Staaten, war sofort Schluß mit Bein abhacken! Die ach soo bösen Invasoren bauten Mädchenschulen, wenn fast fertig wurden diese nachts von Taliban + al Qaida gesprengt!
      d) DER Islam besagt nämlich: Mädchen sollen nicht lesen lernen- um total hilflos dem Mann ausgeliefert zu sein! Das zu kapieren, sind wohl jene Frauen von Obergünzburg zu dumm, die dümmlichst in den BR- Interviews sozusagen Friede, Freude, Eicherkuchen daher laberten!
      e) Wir, der CVM 1994 werden auch von nettesten Muslims auf keinen Fall die äusserst unnette Scharia über Dtl.`Grundgestz überstülpen lassen!
      f) NIGERIA: Deshalb sprengten die BOKO Haram in 2015 weit über 2000 (fast alle), Mädchenschulen in NIGERIA! Das ist DER Islam!
      g) Kein Moslem in Dtl. legte Protest ein! Kein islamischer Verein in Dtl.- der radikale islam. Verein DITIP in Köln sowieso nicht! Sie schweigen auch zu allen Bluttaten! 2 Mio Mädchen haben in Nigeria keine Schulen mehr!
      h) Die ach sooo bösen AMIS machten Invasion in Afghanistan ? In Wahrheit machten 52 Staaten die Invasion inkl. 8 islamischer Staaten! Ebenso war es im IRAK! Doch „LINKS“ lügt: die stets bösen Amis seien Invasoren + Weltpolizei !
      IV) Afghanistan: die dortigen 20 % Schiiten haben höllische Angst, wenn der Westen heimgeht, dass sie dann von al Qaida+ Taliban getötet werden! Aber: man glaubt es nicht, Jung-Dumm-Links (JDL), schreit „Raus aus Afghanistan“; Die 8 % al Qaida+ Taliban sollen die übrigen 92 % des Volkes terrorisieren u. töten dürfen? Das ist „LINKS“?
      Va) Die Kanzlerin schickte vor 2 Wochen – mit Recht- 900 dt. Soldaten nach Kabul ! Da al Qaida + Taliban wieder die Hauptstadt KABUL angegriffen hatten..
      .- Pseudo- Links will die dortige schwache Demokratie offensichtlich gar nicht haben!
      Vb).- Wir sagen DER Islam,. solange Andersgläubige u. „Falschgläubige“ (u. Atheisten u. Juden sowieso), ermordet werden von Muslimen.
      c) Frankreich: JUDEN SIND DORT NICHT MEHR SICHER ! 40.000 wollen deswegen ausreisen, Ein Grund ist: die frz. LINKE! SIE SCHWEIGT zu Morden an Juden! Einige jüdische Väter wurden / werden in Frankreich beim Abholen des Kindes von der Schule, von Islamisten erschossen- doch die frz. LINKE schweigt!!! Es ist längst „normal“, dass jüdische Kinder niemals alleine zur Schule können- sondern nur in Begleitung!
      Und das in 2015 und 2016 !
      VI) THE SPECTATOR, (linke Engl. Zeitung, Freunde des CVM 1994), schrieb im Dez. 2015:
      * * * * * * * * * * „Wir haben einen Kampf KAMPFLOS (!) verloren- denn England wird täglich islamischer. Wir haben dem auch nichts entgegen zu setzen, denn sie überholen uns demografisch“ * * * * * * *
      VII) „DER“ Islam sagen wir auch, solange der IKR (Islamischer Koordinierungsrat der Bundesregierung, darin auch Minister Schäuble), sich weigert, den einfachen Satz zu unterschreiben: “Die Muslime in Dtl. müssen sich auf das Grundgesetz verpflichten“- Das schreibt die Lügenpresse nicht- sie lügt durch Unterlassung, u. setzt damit Dtl. größter Gefahr aus, nämlich unbemerkt die Islamisierung zu verschlafen, sich nicht mehr rechtzeitig wehren zu können].
      VIII).- DAS GRÜNEN ZIEL ist offenbar die Zerstörung Dtl.`s : Trittin: “Ich freue mich, dass Dtl. jeden Tag ein Stück stirbt“, Eine andere, hohe Grüne (MdB):: Ich freue mich auf den Tag, an dem die Grenze Elsaß – Lothringen durch Frankfurt /Main geht u. die Tschechiens s auch“ [Nun, dazwischen gibt`s dann nix mehr! Das scheint also das GRÜNEN- ZIEL! [Der Autor hat (irrtümlich, wegen Öko u. gerechter Verteilung.), 25 J. SPD/ Grün gewählt];
      IXa) Wir sagen DER Islam, weil: Sunniten die Schiiten, und neuerdings al Qaida die Taliban u. vice versa, töten. * * * Der Dümmste müßte sehen, dass dieses Töten programmatisch aus dem KORAN resultiert.* * *
      b).- Das Entscheidende: es wurden zwar schon viele böse Bücher geschrieben, aber niemand hält sich daran; beim KORAN u. Muislimen ist das anders:
      .c)- obwohl vor fast 1400 J. geschrieben. (ab 622 n. Chr.): ALLE Muslime nehmen den KORAN als verbindlich an u. führen die damalige Spaltung (Mekka / Medina) bis heute als Sunniten/ Wahhabiten gegen Schiiten fort!
      d) Auch auf Dtl.`s Boden! Die so genannten Gemäßigten distanzieren sich n i c h t ö f f e n t l i c h ! –> 2. Teil

      Gefällt 1 Person

  2. A.- Röck, CVM 1994 ( Klassische ALT-LINKE, Philosophen Münchens):
    Hallo MEMMINGEN- PSEUDO – LINKS !
    i) In facebook (“Memmingen gemeinsam gehen Rechts“ versucht ihr mit Philosoph ADORNO zu brillieren, wollt aber von seinem Nachfolger , Prof. HABERMAS; nix hören! Das Folgende löschte “MM- gegen Rechts“ sofort! Wir wissen nun, wie die Pressfreiheit bei Euch, (an der Macht), aussähe, eben stalinistisch DDR- mäßig!
    ii) Wo wir doch politisch verwandt sein dürften!
    iii) Dass JDL (Jung- Dumm-Links) keinerlei Erkenntnisse von uns ALT-LINKEN will, wo wir theoretisch polit. verwandt sein müßten, lässt uns wachsam sein über Euch vermutliche LINKS-VERRÄTER-FASCHISTEN, die lieber die Demokratie an einen Religions-Faschismus abgibt, d.h. an Gottesstaatler !
    iiii) Euch lieber, in 30- 40 J. würden ein paar IMAME u. KALIFE in Dtl. bestimmen, wo es lang zu gehen hat! Das soll also in 2016 „Demokratie-Links“ sein? Dieser Schmusekurs mit Religions-Faschismus ? Ihr habt se ja wohl nicht mehr alle!
    ======================================================== Hallo 87437 KEMPTEN- Stalinisten – ihr verhaltet Euch ja ebenso polit- pubertär! Mit Euch hätten also sofort nur 1 Einheits-Presse, wie in der DDR! =========================================
    A.- Röck, Vors. Club Voltaire München 1994: Prof.: ADORNO?
    =======================================================
    i) A.- ist schon zu lange tot, aber:
    I) Lassen wir doch lieber seinen noch qietsch-lebendigen Nachfolger, den (ebenfalls linken) Philosophen, Prof. Habermas sprechen, mit dem ich in 2014 1/2 h das Vergnügen einer Unterredung hatte.
    II) Jüngst sagte er i. d. Presse :
    „DIE POLITISCHE FÜHRUNG IN DTL. TUT DERZEIT ALLES, WAS 80 % N I C H T WOLLEN!“
    III a) Und sein (weniger linker) Kollege, sagte:
    b) PROF SLOTERDIJKE: zur irrationalen Gutmensch-Asyl-Politik:
    * * * „ES GIBT KEINE MORALISCHE VERPFLICHTUNG ZUR HILFE FÜR PERSONEN u. STAATEN BEI GEFAHR DER SELBSTZERSTÖRUNG“ * * *
    IVa) DER KANZLERIN`s und der SPD/GRÜN DOKTRIN „KEINE OBERGRENZEN“ wären Dtl.`s Ende, würden sich nicht immer mehr dagegen auflehnen!
    b) Siehe Wahl-Debakel der Volksverräter [SPD/GRÜN/ Die_Linke];
    c) Ferner wären Dtl.`s Tod die Außerparlamentarischen, die reinen Ideologen: [Muc-Bunt, Schwarzer Block, Autonome, RAF 4.0 u.v.a.;]
    V) Die Flüchtlingskrise hätten wir ohne diese Gutmensch-.Ideologen nicht ! Auch, weil sie keine Grundrechenarten mehr können [ 10.000 Zufluß / Tag ergibt wieviel in 1 Jahr und x Familienfaktor 5 = ??? : VI) Von dem Grundsatz :
    “JEDER ECHT MIT DEM LEBEN BEDROHTE MUSS GERETTET WERDEN“ – gehen wir nicht ab !
    VII ) Wir fordern aber: Europa abschotten- gegen den Islam!
    Wir wollen nicht die SCHARIA über dem Grundgesetz !!!
    ====================================================
    D.h., mehr Geldmittel für FONTEX !
    VIII) Die 600.000, seit 2 Jahren Abgelehnten, abschieben!
    VIIIa) Nicht Bedrohte: Aufn. Stopp u. Rückführung jener aus dem Balkan und Ex-Jugosl. !
    b) PROF JOHANO STRASSER : (PEN Präs. / Mitgl. der SPD- Grundwerte-Kommission], bei einer Unterredung vor 8 Wochen stimmte mir zu: Er: „Sie haben Recht, es ist Unsinn, dass immer mehr Ländereien in Ex-Jugosl. brach liegen und die sich hier versorgen lassen wollen“. „JA, sowas wie ein Marshall- Plan wäre zu überdenken“
    IX ) Bedrohte: in Syrien: In Nord-Irak, N- Nigeria, Somalia, Jemen: Schutzlager in deren Heimat einrichten!
    X) Beschützen mit den F- 16 Jets, u. den Superstars, den F-22 u. F-35 Jets, d.h.,
    XI) Keinen einzigen Dt. Soldaten opfern für diese irren Religionskriegs- Fraktionen! 16.3.2016, Alfred Röck

    Gefällt 1 Person

  3. Alfred Röck, Club Vors. Voltaire München 1994: Woher die linken Wahlschlappen ? SPD in BY von 23 % auf 15 %, (Sonntagsfrage ohne Wahl), in BW (Wahl am 13.3.16) auf 10,7 % gefallen!) ! Simpler Grund: Das Volk sagt großteils: Wir wollen „das“ nicht schaffen! „Das“, das war 2015 ein Flüchtlingsstrom von 1,26 Mio Mio , (mal verzögerter Faktor 5, Familiennachzug = 1,26 x 5 = 6 Mio! 2016 erwarteten die Gutmenschler, die Versager u. Volksverräter, Gabriel+ die Kanzlerin 3 Mio [ x Faktor 5 =] 15 Mio, Summe = 21 Mio als Resultat von nur 2 Jahren volks-verbrecherischer Gutmensch-Politik! Denn: 21 Mio ergeben bei deren hohen Fruchtbarkeit in wenigen Jahren eine islamische Wahlmehrheit, sodass die Scharia über das Grundgesetz (GG) übergestülpt würde. Dies meinte wohl Philosoph, Prof. Sloterdijke jüngst mit dem Satz: „Es gibt keine moralische Verpflichtung auf Hilfe, (weder für Personen, noch Staaten), bei Gefahr der Selbstzerstörung“. Der ALTLINKE, Philosoph Prof. Habermas, stellte kürzlich fest: „Das was die politische Führung derzeit in Dtl. macht, ist das, was 80 % n i c h t wollen“. Erstaunlich auch, (ich nenne es DAS HISTORISCHE LINKS- PARADOXON), dass JDL (Jung-Dumm-Links) seine Grundlage, den Historischen Materialismus gar nicht kennt; da kommen keine Götter vor. K. Marx: Religion ist das Opium des Volkes“; Aber Links fährt unverdrossen einen Schmusekurs ausgerechnet mit der blutigsten Religion, dem Islam. Die Errungenschaften der frz. Revolution 1789, mit viel Blut, von Links erkämpft, verschenkt die heutige Linke an Gottesstaatler! SPD regierte B. Länder, NRW,
    Berlin, Hessen usw., sind seit jeher eine Oase für Islamisten; In 20 Gde. in NRW ruft bereits 5 x am Tag der Muezzin aus Lautsprechern! Es reicht! So blieb mir, nach 30 J. SPD-Mitgliedschaft nur noch der Austritt- am allerdümmsten waren dabei die Genossinnen (!). Unfähig zu erkennen, dass im Islam ihre Rechte als Erstes futsch wären! Die SPD- Frauen sind sogar so Gutmensch-verblödet, dass sie auch nicht auf ALICE SCHWARZER hören! Wir Linke sind doch vor 25 J. massenhaft aus den Kirchen ausgetreten,. u. jetzt? Jetzt fahren sie mit der blutigsten Religion besagten Schmusekurs! 16.3.2016 A. R

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s