Münchner Rathaus berät über Mittelaufstockung für Kampf gegen Rechts

Am Mittwoch den 17. Februar ab 14.00 veranstaltete das Münchner Rathaus eine Anhörung über den aktuellen Stand des Kampfes gegen Rechts. Die Finanzierung neuer Buntstasi-Versorgungsposten stand im Raum. Insbesondere Trümmerfrauengedenksteinschänderin Katharina Schulze von den Grünen hatte gemeinsam mit Journalisten aus diesem Biotop wie Thies Marsen und Martin Pinocchio Bernstein dafür getrommelt. Eine Verleihung der Medaille „München Leuchtet“ an die Buntstasi-Pseudopresse für ihre Leistungen beim Stalking (Portraitfotografie, Verfolgen bis in Restaurants) von PEGIDA-Demonstranten stand auf dem Programm. Die Arbeit der Nazifizierungsfachstelle (neuerdings Fachstelle für Dämonisierung) von Miriam Heigl, die mit Unterstützung eines Breiten Bündnisses, darunter insbesondere des Quasi-Monopolisten Anheuser-Busch InBev, regelmäßig Gastwirte drangsaliert, sobald diese PEGIDA-Demonstranten bewirten oder der AfD Räume vermieten, stand ebenfalls im Zentrum des Interesses.

muenchen-ist-bunt-114~_v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647
Bierentnazifiziererin Dr. Miriam Heigl mit dienstbeflissenem Löwenbräukeller-Boss

Breites Bündnis pflegt Hermetisches Weltbild

Die Realitäten der Masseneinwanderung, die zur Unzufriedenheit und Verunsicherung vieler Bürger führen, wurden beschwiegen. Zunehmende Nachfrage nach Waffenscheinen wurde folglich als Symptom eines Anstiegs von Rechtsradikalismus eingeordnet.

Stadtrat Fritz Schmude (ALFA) nennt (in etwas anderer Formulierung) u.a. folgende Merkmale der Anhörung:

  • Die offensichtliche Hauptursache für Zulauf bei „rechtsextremen Gruppierungen“, der Elefant im Raum, nämlich die unkontrollierte Masseneinwanderung afroislamischer Proletarier in den Niedriglohnsektor, den Sozialstaat und die Unterwelt, wurde kein einziges Mal als mögliche Ursache auch nur angedeutet.
  • AfD und ALFA werden als zu observierende „rechtsextreme“ Gruppierungen ins Visier genommen. Als Beweis für die Rechtslastigkeit der AfD wird genannt, dass diese „wirtschaftliche Freiheit über Solidarität und soziale Gerechtigkeit stellt“.
  • Als Beleg für eine Zunahme „rechter“ Gewaltbereitschaft wird die starke Zunahme der Anträge auf kleine Waffenscheine angeführt.
  • Als Erfolgsfaktor Nummer 1 im Kampf gegen den „Rechtsextremismus“ wird die kritiklose Einmütigkeit und Geschlossenheit der politischen Parteien (Breites Bündnis, bunte Einheitsmeinung) beschworen.
179
Buntstasi-Fotografen kommen nicht selten mit Polizei in Konflikt

Bei der angekündigte Ehrung von a.i.d.a. (Buntstasi) erhielt der vom Münchner Steuerzahler für die Beschattung von PEGIDA-Demonstranten und AfD-Mitgliedern bezahlte Exorzist Marcus Buschmüller die Medaille „München leuchtet“ in Silber. Ob es zu der von den Grünen geforderten Einrichtung weiterer Buntstasi-Versorgungsposten kommt, bleibt unklar.

Über den Bluff der städtisch bestallten Teufelsaustreiber berichteten wir. Es scheint nichts neues hinzugekommen zu sein. Bemerkenswert ist vielleicht, dass Miriam Heigl ihre linksextremistische „Fachstelle“ jetzt „Fachstelle für Demokratie“ nennt und dass sie im Kampf gegen die Entstehung von Bürgerwehren und ähnlichem einen neuen Tätigkeitsschwerpunkt gefunden hat und diesem mit einem Aktionsplan begegnet, der sicherlich auch wieder Budgetforderungen nach sich zieht. Um ihren Denunzianten-Genossen ein Auskommen zu finanzieren und irgendwann mal vielleicht mehr als heiße Luft produzieren zu können, wollen insbesondere die Grünen Münchens Steuerzahler zur Kasse bitten.

Von Kritik an dem bunten Treiben der Stadt wurde nichts bekannt. Auch die CSU marschierte wie immer stramm in Reih und Glied, und alle, die kritisieren könnten, sind Gegenstand der Bekämpfung. Der in der Vergangenheit durch besonders skrupellosen Rufmord aufgefallene Antisemitismus-Agitator Marian Offman (CSU) tut sich dabei wieder besonders hervor. Gleichzeitig herrscht im Breiten Bündnis die Einschätzung vor, die CSU breche alle Brandschutzmauern gegen Rechts (so K. Schulze) und CSU-Chef Seehofer sei ein „Untermensch“ (so Kameraden von SPD-Stadtrat Tourettte-Guinand schon im Juli auf dessen FB-Seiten) oder ähnliches. Aber im Wegbeißen potenzieller Konkurrenz findet man schnell ein gemeinsames Wertefundament.

Pinocchio-Presse produziert heiße Luft

Ein erster Bericht in einem Blatt, das für Lügen von A bis Z bekannt ist, erwähnt alle möglichen Berichte über obskure mutmaßlich nahzieh- oder gewalt-affine Gruppierungen in Bayern und versucht wie immer unterschwellig, irgendwie PEGIDA in einen Zusammenhang zu diesen zu bringen, um potenzielle Demonstranten einzuschüchtern. Sei es indem man behauptet, irgendwelche dubiosen Personen hätten mitdemonstriert (was niemand verhindern kann) oder indem man spekuliert, sie könnten dabei dem ein oder anderen Vereinsfunktionär die Hand geschüttelt haben.

Ähnlich haltlos unkt Christine Ulrich im Merkur.
Als Beleg für ein bedrohliches Gewaltpotenzial seitens PEGIDA München muss ein humoristischer Bildschirm-Aufruf gegen Merkel herhalten, bei dem eine Belohnung von 10.000 EUR für Abgeordnete ausgesetzt wird, die ein Misstrauensvotum und einen Strafprozess gegen sie erwirken.
Deswegen habe der Münchner Bundestagsabgeordnete Dieter Janacek eine eine Strafanzeige wegen Volksverhetzung gestellt.
Im Septem-Artes-Video erkennt man ab 06:30 den Verlauf der behaupteten Straftat mitsamt Bildeinblendung:

Damit reiht sich Janacek in die Spitze der Grünen Stahlhelmfraktion auf Bundesebene ein. Lokal war Anzeigen-Ritter Ritter Florian (MdL, SPD) zuletzt nach zahlreichen andere Turnierteilnehmern mit Anzeigen gegen PEGIDA München gescheitert. Gescheitert nur in rechtlichem Sinn, denn die ins Breite Bündnis eingebetteten pseudohumanitären Hetzmedien verwandeln bislang noch jedes juristiche Scheitern in einen propagandistischen Erfolg. Merkur-Ulrich hetzt:

Das rechts motivierte Drohpotenzial gegenüber Politikern sei real, sagte gestern der Münchner Polizeipräsident Hubertus Andrä im Rathaus bei einer Expertenanhörung zum Thema, wie sich der Rechtsextremismus in München entwickelt hat. Auch die Zuschauertribüne war gut besetzt. Andrä nannte Zahlen: Vergangenes Jahr habe die Polizei in München 433 rechts motivierte Straftaten registriert (16 mehr als im Vorjahr). Davon waren 144 Fälle fremdenfeindlich und 24 antisemitisch, 213 Propaganda-Delikte, 181 Straftaten wie Volksverhetzung, Bedrohung, Sachbeschädigung. 39 waren Gewalttaten – satte 15 mehr als im Vorjahr.

„Satte“ 15, wobei es hier sich womöglich um mehr oder weniger gehaltvolle Anzeigen handelt, die in Folge von Zusammenstößen erfolgten, die bei insgesamt 40 PEGIDA-Demonstrationen von den gewalttätigen Verbündeten des Rathauses und seines mitunter ebenfalls zur Gewalt aufrufenden Personals verursacht wurden. Dies in einem Umfeld explosionsartig vermehrter Masseneinwanderung und völlig neu hinzugekommener Politisierung, in dem bunte Demonstranten regelmäßig nur ein paar Minuten brauchen, um substanziellere Straftaten in gleicher Zahl zu begehen.

muenchen_ist_bunt_04

München heuchelt, wohlgemerkt bunt. So die Kurzformel, auf die Patrick Bahners es neulich in der FAZ brachte. Es bleibt bei der üblichen Methode des Streuens von Gerüchten darüber, dass irgendwelche bösen Leute mal in München mitdemonstriert und womöglich noch die Hand des ein oder anderen Orga-Team-Mitglieds geschüttelt hätten. Als Quelle zu dem seit 3-4 Jahren angeblich verdächtigten aber nie angeklagten Heinz Meyer dient die Prantlhausener Pinocchio-Postille, die sich ebenfalls auf Gerüchte stützt.

Besagte Postille berichtet unter der Schlagzeile „Islamfeinde in München: Pegidas Kontakte reichen in die Fanszene der Löwen“ von ähnlich ungeheuerlichen Erkenntnissen: ein paar Fußballfans sind bei einigen Montagsspaziergängen „marschiert“. „So gefährlich ist PEGIDA“.

Weitere Berichte wird man vielleicht via Google-News finden.

München leuchtet total[itär] komisch

Womöglich ist München durch die Medienschaumschläger-Operation „München Leuchtet“, mit der 1992 etwa 500.000 Personen zur Demonstration ihrer humanitäranarchistischen politischen Umnachtung auf die Straßen getrieben wurden, ein besonders vergiftetes Biotop geworden. Hinzu kommt, dass in letzter Zeit das herrschende Breite Bündnis sich in seiner Bedrängnis immer fester an alternativlose humanitäre Imperative klammert, zu deren Verteidigung es sogar schon in Berlin und Brüssel zu jener Taktik des Weltoffenen Arsches greift, für deren Entwicklung München Pionierarbeit geleistet hat. Unter dieser Taktik ist den beteiligten Akteuren keine Lüge zu lahm, keine Hetze zu hohl, um nicht auf ihrer Basis „Empörung“ zu inszenieren und zivilisatorische Dammbrüche zu zelebrieren. Hauptsache es bleibt der Eindruck haften, dass man es mit geächteten Unpersonen zu tun hat, die zu drangsalieren ein medaillenwürdiges Verdienst darstellt. Meinungsfreiheit wird in solchen Situationen zum Luxus, wie auch linke Autoren zuletzt bermerkten. Mausert sich die kürzlich für vorbildliche Willkommenskultur ausgezeichnete Landeshauptstadt erneut zur total[itär]-komischen Hauptstadt der Bewegung?

oettinger weltoffen
München leuchtet mit Taktik des Weltoffenen Arsches

Anhang

Kurznachrichten

SPD-Zeitung Vorwärts frohlockt: „Dresdner kriegen 20000 Euro für Kampf gegen Pegida“. Tatsächlich haben die Zeitungsverleger (BDZV) einem Dresdner Verein Dresden — A Place To Be dieses Geld mit etwas vornehmerer Begründung geschenkt, aber in der Sache liegt Vorwärts richtig.
BILD ist bunt und totalitär komisch. Ein Redakteur fordert Amazon-Chef Bezos auf, sich der Privatjustiz von Maas-Bertelsmann anzuschließen und politisch anstößige Waren seiner Händler nach Gutdünken zu sperren. Erst kürzlich verwahrte sich die BILD gegen Kritik aus CDU an der untverantwortlichen Refugees-Welcome-Kampagne, mit der Diekmann seit Monaten Merkel vor sich her treibt.


PEGIDA Bayern diskutiert auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern in Bayern und insbesondere München die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation politischer Interessen.
Für ein paar nette Aufkleber suchen wir gerade Kunden und Partner.

muenchen_ist_bunt_02

2 Kommentare zu “Münchner Rathaus berät über Mittelaufstockung für Kampf gegen Rechts”

  1. Alfred Röck schreibt: “ „Die Politik kündigt harte Konsequenzen an“- so wird es Zeit, ebensolche dem Politiker-Gutmensch-Pack anzudrohen, d.h. die Massen auf die Strasse, bis die Wasserwerfer u. das Wasser nicht mehr reichen!
    Sogar Alt-Links-Philosoph Habermas (82J), mit dem ich 2014 an der Uni München reden konnte, sagte jüngst: „Die polit. Führung in Dtl. macht z. Z. all` das, was 80% n i c h t wollen“. Diese Volksverräter oktroyieren uns „KEINE OBERGRENZEN“! Wir sollen uns von Afrika überfluten lassen! 310 CDU-MdB-ler-Verräter (abzügl. 64 Rebellen), werden wir zur Verantwortung ziehen! Wir sehen uns! 22.2.16- 18.30
    ———————— ———————————————————————
    Die Gutmensch-Bande unter Min.Präs. Tillich (CDU), will nicht zurückdenken! Bürgerreaktionen (incl. Brandstiftung) = Folge der Hilfslosigkeit der Bürger-da die Volksverräter gegen das hilflose Volk machen, was sie wollen! Daraus kann brauner Sumpf werden! Dr. W. Benjamin, (Linker)1920: „Rechtsaufkommen ist immer voriges Linksversagen 22.2. 11 uhr
    ———————– ————————————————————————–
    „Es muß was passieren!“-so die rheinland-pfälz.CDU; der Bürgerkrieg rückt näher; die RAF 4.0 im Dez.2015, sophistisch hergeleitet: „Gewalt,Terror resultiert als eine Notwendigkeit aus dieser Gesellschaft“; analog gilt: die Kanzlerin reagiert höchstens auf d. Druck d. Strasse u.brennende Asylhäuser.
    ——————————————————————————–
    INSA-Umfrage [%]: in BW, Grüne 30,5 (sehr viele Gutmensch-Idioten= pro offene Grenzen), SPD 16, (keine Obergrenzen! Hat den Erdrutsch verdient! AfD10, prima, sage ich nach 30 J. SPD-Mitgl.schaft! || Rheinl.Pf. Grüne 9, AfD 8,5!|| Sach-Anh.: SPD 16, Linke 21 (=besonders viele Volkszerstörer), deshalb AfD17! Grüne 5;
    ——————————————————————————————–
    Gabriel wartet auf EU-Einigkeit, derweil nimmt Austria 80 Flüchtl./ Tag, winkt 3200/T durch zu uns! Er = [Volksverräter!]³ Ist er „ÖKO“? Nein, es liegen Anträge von Investoren vor, 40.000 MW auf See zu installieren, =ca. 11.000 WindKraftAnlagen (WKA)]. Die CDU wollte 2700 WKA, Gabriel erlaubte nur 1756, obwohl auf See 30% des dt. Stromes locker möglich wären, billig erzeugt zu 10,65 Ct/kWh, lt. TU München, wir zahlen 30 Ct/kWh.
    ———– ——————————————————————
    Gabriel will auf die EU-Einigkeit warten, derweil nimmt Austria 80 Flüchtl./ Tag, winkt 3200/T durch zu uns! Gabriel= [Volksverräter!]³ Anderes: Ist er „ÖKO“? Nein, es liegen Anträge von Investoren vor, 40.000 MW auf See zu installieren, als WindKraftAnlagen (WKA),= ca. 11.000 WKA; die CDU wollte ca.2700 WKA, Gabriel erlaubte nur 1756,, obwohl auf See 30% d. dt. Stromes locker möglich wären! Die kWh erzeugt zu 10,65 Cent/kWh; wir zahlen 30 Cent/kWh);
    —————————————————-
    „Es muß was passieren!“-so die rheinland-pfälz.CDU; der Bürgerkrieg rückt näher; die RAF 4.0 im Dez.2015, sophistisch hergeleitet: „Gewalt,Terror resultiert als eine Notwendigkeit aus dieser Gesellschaft“; analog gilt: die Kanzlerin reagiert höchstens auf d. Druck d. Strasse u. brennende Asyl-Häuser.
    ——————————–
    „Die Schande“ = Kanzlerin, die allein gegen ALLE Staatsmänner Europas regiert, u. „KEINE OBERGRENZEN“ skandiert! 2. Schande: ca. 270 CDU-MdBs, karriere-geile MdB-Affen, (abzügl. 64 CDU/CSU-Rebellen), die Merkel nicht stürzen per Misstrauen-Votum! Weg mit Merkel !
    ———————————————————————-
    Wenn man wirklich dem Krieg (Syrien), entronnen ist, u. in alle europ. Staaten n i c h t wollte, sondern das Schlaraffenland Dtl. erreichte, zeigt man dann dem Gastland den Stinkefinger, also den „FUCK-OFF“ Finger ? Also Klartext an uns: „We fuck you!“ Da sollten die Protestanten freundlicher werden? München fördet in Neuperlach einen muslim. Boxclub. Der Trainer: „Die Jungs v. d. der Strasse locken“ [u. die Dt. verkloppen! SPD- piss off- der ich der SPD innerhalb 30 J. die letzten 8 J. keine Beiträge mehr zahlte wegen ihres ISLAM-SCHMUSEKURSES! ! ] 21.2.16
    ————————————————
    „Wir kommen und übernehmen das ganze Land“- [Türk. Ex-Hells-Angels, jetzt Name OSMANEN- GERMANIA)]; sie spalteten sich von Dt. Hells…ab! Der islamist. Prediger Anjem Choudary in London: „Wir sind dabei, uns England zu nehmen, bevölkern schon Birmingham, Brüssel zu 30 %, Amsterdam 40 %, Bradford 17 %! 20.2.2016
    ——————————————
    80 % der dt. Gesellschaft sind jetzt gegen weitere Flüchtlinge: gut, dass die Flüchtlinge das gesehen haben, sie nun also nicht nach Afrika sms-en, „Kommt doch auch, welcome flowers, leben im Hotel, ohne zu arbeiten + Geld!“ Oh No, jetzt gibt es k e i n e welcome flowers mehr. Dtl. ist voll (250 Einw./m²) u. hat die Nase voll! [SPD-Bayern, pro „KEINE OBERGRENZEN“], von 23 auf 15 % gesunken- mit Recht, Bravo, sage ich ALT-LINKER! 20.2.2016
    ———————————————————————————————————–
    Erdogan will zurück zum einstigen osmanischen Reich! Übrigens: das Video, wenn anklickt,soll man 38 sec(!) erst mal anschauen! Also- sofort wegklicken-auf Video verzichten, dann wird der Werbeterror aufhören! 8 sec würde man ja noch akzeptieren. Diese Terroristen werden auf 2- 4 Minuten verlängern, wenn ihr schon die 3/4 Minute mitmacht!
    ———————————————— ——————————————-
    Die Kanzlerin, ein Psycho-Fall, die selbst ernannte Gutmenschin, gegen den Rest aller Staatsmänner Europas, muß weg! Aber, nur 64 CDU- Rebellen, (von 310 CDU/CSU MdBs), das besagt: Weich-Eier, die alle bei Merkel Karriere machen wollen! Demokratrie fkt. nur mit Persönlichkeiten, nicht mit Affen, die sich mit Leckerlies dressieren lassen; 18.2.2016
    ——————————————————————————————————————————————————–
    Erdogan`s versuchter GENOZID an den Kurden, hat Reaktionen zur Folge! Jets schiessen auf den DAESH (IS), nebenbei auf Kurden! Frage einen Türken, was ist das Problem mit Kurdistan? Antw.: „Kurd..gibt es gar nicht, woher wissen Sie das Wort?“ „K. müssen Sie sich vorstellen, wie Zigeuner, nix arbeiten, stehlen, Drogen, Terroristen“, (Selbst erlebt)
    ——————————————- Ansagerin Engelke? Ein a-intellektuelles Dummhuhn, ohne Grundrechenarten, = aus dem Bauch dümmliche Gutmensch-Politik vertretend. Wir aber reden von den 98% nicht anerkannte Flücht.; Dtl. u. Europa ist nicht rechts, zeigt nur eine REAKTION auf die Offene-Grenzen-Politik der Kanzlerin! Engelke = prima Vertreterin der Postmoderne, = des Irrationalismus Mio dt. Frauen, die nicht kapieren, dass ihre Rechte im Islam sofort weg wären! —————————
    Wie bitte? Warten bis die Kanzlerin selbst die Vertrauensfrage stellt? Nein, sofort ein Misstrauensvotum einbringen u. abwählen! Noch lange `rumtun.., während 2000 Flüchtlinge, teils 10.000 am Tag einströmen??? [Vom 5.Sept.-15.Okt. 2015 kamen 409.000, über 10.000 / Tag; bekannt geworden nur, weil ein Beamter es heimlich dem DER SPIEGEL lancierte; von dieser Volks-Verräter-Regierung wäre es uns nicht gesagt worden! ————————————————————————-
    Wenn die Affen, (unsere evolutionären Verwandten), nicht genügend vor Wilderern geschützt werden können, dann zum WELTERBE erklären, und mit Waffen schützen. Wilderer abknallen, statt die Affen! 15.2.2016, A. Röck, Rwindenergier[at]gmx.de
    ——————————————————————-
    Auf zum Putsch gegen Merkel! Aber: die 64 CDU/CSU- Rebellen genügen nicht, die übrigen C-MdBs ( 310 minus 64), feige+ karriere-geil, haben Angst, bei Merkel nichts mehr werden zu können, falls der Putsch daneben geht, denn:Die kumulierte Links-Idiotie (SPD/GRÜNE/DIE_LINKE) rettet evtl. die CDU-Gutmensch- Diktatorin – gegen alle EU-Staatsmänner!
    ——————————————————————————————————-
    Merkel gegen den Rest Europas, endlich gaaanz ALLEINE! Die Pseudo-Physikerin, ohne Grundrechenarten muß weg! Wegen ihrem Irrationalismus, „Keine Obergrenzen“, rückt Dtl. u. Europa nach rechts- und wegen „meinen“ politisch-verblödeten linken Gutmenschen (Ex-Freunde)! 14.2.2016 A. Röck, CVM 1994

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s