Bunte Empoereritis

Schnappatmung ist bunt

Ein Papp-Panzer kreuzt auf einem Faschingszug anno 2016 in der Provinz auf.

panzer-mit-der-aufschrift-ilmtaler-asylabwehr-

Was war das ?

Der WHITE TIGER ……. ??

white-tiger-die-grosse-panzerschlacht-cover

Die Hellseher von Nobagidamuc und ihre Propheten unkten und posaunten:

In den Morgenstunden des 22. Juni 1941 überfiel das nationalsozialistische Deutschland ohne Kriegserklärung die Sowjetunion. Den Vernichtungskrieg gegen die „slawischen Untermenschen“ wollte Hitler als „Kreuzzug Europas gegen den Bolschewismus“ verstanden wissen, bei dem die Truppen ohne jede „völkerrechtliche Rücksichtnahme“ vorgehen sollten. Der Kampf um „Lebensraum im Osten“ kostete viele Millionen Menschenleben.

Für die regelmäßig bei Pegida-München mitmarschierenden Nazis dürfte dieser Montag eine besondere Attraktivität entfalten. Wenn Nazis in der ehemaligen „Hauptstadt der Bewegung“ den Jahrestag des „Unternehmen Barbarossa“ mit einem Aufmarsch zelebrieren, ist sicht- und hörbarer antifaschistischer Protest unerlässlich. Also kommt am 22. Juni zum Stiglmaierplatz und setzt ein Zeichen gegen Nazis, Rassismus und Menschenfeindlichkeit. Never Again!

Man kann sich den Polit-Poeten von Nobagidamuc beim Schreiben seiner Pamphlete lebhaft vorstellen. Mächtig Schaum vorm Mund.

Soviel unfreiwillige Komik zu lesen macht richtig Spaß.

Zuviel für ein Gutmenschen-Gehirn!

10653475_387737668083241_2326770614110120579_n

1513891_771882092824143_129755022_n

Konsequenz: die Synapsen schmoren

bigstock-Paperwork-Overwhelm-17316017-300x459

Helmut Zott dichtet dazu:

Gutmenschen

Ein Mensch ist fürchterlich ergrimmt,
obwohl er sonst nichts übel nimmt,
weil man ihm grundlos unterstellte,
dass er als „Rechtsextremer“ gelte.
Er trat für Recht und Ordnung ein,
wird nun beschimpft als Nazischwein
von den politisch so Korrekten
– von den moralisch Unbefleckten –
von all den Guten, die beflissen
sich selbst erwählen zum Gewissen
des deutschen Volkes und der Welt:
Hat Gott Vertreter sich bestellt?

Alarm Clock Looking Outraged And Angry Emoji
Front view of red cartoon alarm clock with light gray face and dark gray hands, two bells on top with sliver handle and small hammer, two dark silver feet serves as stand, angry and irritated, eyebrows and eyes sloped down, fiercely staring at camera, mouth opened wide, upper teeth and pink tongue visible from inside of mouth

11205001_10203953289861129_6994713412784763256_n

Schnappatmung ist bunt

beck-nach-der-attacke

Volker Beck in Moskau

 

11838524_895704077143879_3506563953120360435_o

10887535_778647042214775_8785084805580609064_o

Gott-mit-Dir-2

Augsburger Tugendwichtel

frauke-petry

Totalitarismus in Spätgermanien

16721505846_bbeda46683_b

media.media.96b5b125-9072-4be6-9a26-507253c207cb.normalized

Bedingungsloser Einsatz und moralinsaure Härte sind der Tagesbefehl

bis zum humanitären Endsieg

auch in Gaststätten.

nazis

wir-muessen-leider-draussen-bleiben_DLF207608

muenchen-ist-bunt-114~_v-img__16__9__xl_-d31c35f8186ebeb80b0cd843a7c267a0e0c81647

Experten für Rechtsextremismus verriegeln Biergärten

Muenchen-Aktion-gegen-Bagida

München soll wieder „Hauptstadt der Bewegung werden“

der-schlaechter-idi-amin-7

Mehr Bier für Afrika und Moslems

10472731_1445042875750870_1983019175512138684_n

hosen-fl_chtlinge_459540a-1024x576

Fahrerflucht ist geil

Campino &  Claudia als Kuhfänger – wer überfährt wen ?

12742377_937951059575545_619923427672183942_n

ClaudiaRoth

die-bundestagsvizepraesidentin-claudia-roth-steht-mit-wartenden-fluechtlingen-vor-dem-landesamt-fuer-gesundheit-und-soziales-lageso-in-berlin-

Pegida macht glücklich. Schnappatmung ist bunt

Wieso hält sich die Frau hinten die Nase zu? Claudia wird doch nicht etwa ?

 

Kein Zaun ist illegal

mazedonien-grenze-105~_v-modPremium

Mazedonien

3,w=650,c=0.bild

ThügidaAfrikajungeMänner15claudia_roth_ueber_16a

10405336_1683179435299352_8070354629268419821_n

1452772103977-claudia-roth-es-gibt-keine-deutschen

demo-nie-wieder-deutschland-04

Claudia Roth, der Schießbefehl und der antifaschistische Schutzwall

Deutschland schafft sich ab

augsburg_sdaj_fotze

Original-Zitate bunter Diktion. Aus dem Wörterbuch des Unmenschen.

Ein Festival der Paranoia und Schizophrenie.

Der Rummelplatz für unfreiwillige Komik und Stilblüten.

Nobagida 13.2.2016
Gemeinsam gegen rassistische Hetze!

Neben den regelmäßigen und bis Ende 2016 bereits angemeldeten Aufmärschen am Montag, beginnend am Platz vor der Feldherrnhalle bzw. am Reiterdenkmal vor dem Innenministerium, beabsichtigt „PEGIDA München“ nun auch mehrmals wöchentlich auf dem Marienplatz eine Versammlung unter dem Motto „Frauen im Islam Menschen II. Klasse – Saudi Sponsor für ZIEM geht ja gar nicht – Die 10 PEGIDA Forderungen“ abzuhalten.

Doppelmoral und Double Standards bunter Empörungs-Kultur

Ureinwohner und Aborigenes übten Willkommenskultur für die weißen Neuankömmlinge in Nord-, Mittel- und Süd-Amerika und anderswo.

Folge: Landnahme durch die Weißen, Entrechtung und am Ende Massaker an und Reservate für die autochtone Bevölkerung.

GRÜNE und Bunte schmähten deutsche Flüchtlinge aus den Ostgebieten jahrelang als „Revanchisten“ und „Ewig Gestrige“. Bunte Doppelmoralisten erinnern sich nun plötzlich an die Integration deutscher Flüchtlinge und pochen auf christliche Werte der C-Parteien.

cache_2433870649

Nicht-Migranten in Amerika

10407561_1554554034790046_4116579493024697035_n

geronimo-1886

11391581_868197459925560_4872416489763181190_n

11113380_872690919491903_3563941603575916668_o

11933449_863157127054234_5351693937679777312_n

jean-claude-juncker


PEGIDA Bayern diskutiert auch auf FB, VK, G+ und GG. Wir fördern in Bayern und insbesondere München die Volksbildung im Sinne einer Befähigung des Souveräns zur Artikulation politischer Interessen.

3 Kommentare zu „Schnappatmung ist bunt“

  1. Dieser herrliche Beitrag schafft etwas sehr Wertvolles: Er lässt mich trotz der desolaten Lage lächeln. Eine Anmerkung sei erlaubt: München war nie nur „Stadt-der-Bewegung“, nein besser noch, es heißt: „Hauptstadt-der-Bewegung“!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hauptstadt_der_Bewegung

    Allerdings dürften die meisten Bürger in München beruhigt sein, keine Berliner Verhältnisse in ihrer Stadt erleiden zu müssen.

    Gefällt 2 Personen

  2. Markus Kink:

    „Grün war gestern,
    die Zukunft ist bunt!

    Wenn ich neuerdings das Wort „bunt“ höre, schrillen in meinem Kopf die Alarmglocken.

    Ich kann nichts dagegen tun – was ich schade finde, denn gegen Farben habe ich im Prinzip natürlich nichts.

    Was bei mir diesen – nennen wir es ruhig Brechreiz – erzeugt ist die Tatsache, dass die einstmals Grünen diesen Begriff gekapert haben, um ihn als propagandistische Allzweckwaffe zu mißbrauchen.

    Denn sie brauchen einen neuen Kampfbegriff – mit grünen Themen hat diese Partei nur noch am Rande zu tun.

    Als Angela Merkel nach Fukushima in putschartiger Manier das Ende des Atomzeitalters verkündet hat, hat sie nicht nur die eigene Partei überfahren:

    Sie hat die Grünen quasi entmannt (zu diesem Wort fällt mir beim besten Willen keine gendergerechte Version ein. Entmannint?
    Entmenscht? Entgemächtigt? Egal, wen interessiert es…) und sie ihrer Existenzberechtigung beraubt.

    Jahrzehntelang kämpft man dagegen an, schmeißt Steine auf Polizisten, kettet sich an Bahngleise und tanzt gegen Atomkraft.
    Manche sind gar soweit gegangen, als Protest im Bundestag zu stricken und nur noch Turnschuhe zu tragen.

    Und dann sowas:

    Ein wahltaktischer Geniestreich der einst konservativen CDU, alle AKW werden heruntergefahren, Energiewende steht neuerdings auf dem Banner der Union. …….“

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s