AZ lügt von A bis Z

 

ssrune12Die AZ tischt nicht nur die alten längst von uns, von der FAZ und vom Bayerischen Verfassungsgericht widerlegten bunten Lügen auf sondern erfindet neue, noch rufmörderischere, hinzu. Der Kampagnenzweck heiligt die Mittel.

Zum Standardrepertoire der städtisch geführten und finanzierten Rufmordkampagne gehören böswillige Umdeutungen von Wortfetzen von Heinz Meyer, die in Struktur und Methode genau der strafbewehrten Akif-KZ-Lüge entsprechen, für die verschiedene Zeitungen schon Unterlassungserklärungen abgeben mussten.

Eine ausführliche Widerlegung findet sich hier. Hohe Popularität auf Facebook erreichte unser Dossier Pseudohumanitäre Hetzmedien im Dezember 2015, dessen Nachfolger man von dort aus ebenfalls findet und von dem ausgehend wir weitere Presseartikel über uns und andere unter die Lupe nehmen. Hartmut meint dazu:

Wir wollen nicht dauernd mit Schaum vor dem Mund die Medien pauschal als „Lügenpresse“ verunglimpfen, aber aus der Erfahrung in eigener Sache wissen wir, dass es kaum ein treffenderes Wort geben kann. Vielen Dank an die 1000 Freunde, die uns geteilt haben! Wenn Widerlegungen solche Beliebtheit erreichen, kann es vielleicht irgendwann der Netzgemeinde gelingen, den von der Presse für rufmörderische Gefälligkeitsdienste zu entrichtenden Preis auch ohne die leidige und oft unwirksame gerichtliche Hilfe erheblich in die Höhe zu treiben.

luegenpress-ziegler-detail

PEGIDA Bayern stellt sich auf Facebook und hier der Diskussion.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s